Frage von vincent297, 18

Was für Vogelnamen?

Antwort
von Hjakvsnxbbs, 15

Elster, Amsel, Spatz, Dohle, Blaumeise, Rotkehlchen, Specht, Möwe, Stockente, roter Milan usw. Ich hoffe ich konnte dir helfen

Kommentar von vincent297 ,

Vielen Dank

Kommentar von Hjakvsnxbbs ,

Kein Problem :)

Antwort
von chog77, 13

Klar im Vorteil ist, wer lesen kann. Das steht doch unter der Abbildung, was das ist.

Kommentar von vincent297 ,

Ja stimmt

Antwort
von Philinikus, 4

Das steht doch drunter.... Wieviel Zeit du jetzt verschwendet hast, nur um diese Frage zu stellen. Dabei hättest du einfach lesen müssen und liest durch diese Antworten mehr als den Text unter der Abbildung.

Antwort
von claryoff, 7

Anton

Antwort
von miezepussi, 18

Da stehen doch Vogelnamen drunter: Stockente, Mauersegler, Saatkrähe, Rotschwanz ...


Kommentar von vincent297 ,

Oh stimmt habe ich übersehen…

Kommentar von miezepussi ,

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;-)

Kommentar von vincent297 ,

Trotzdem danke

Antwort
von SpezialAntwort, 7

1. Anas platyrhynchos

2. Apus apus

3. Corvus frugilegus frugilegus

4. Phoenicurus (Gattungsname) z.B. Phoenicurus phoenicurus (Gartenrotschwanz)

"Rotschwanz" ist nicht spezifisch genug.

Kommentar von vincent297 ,

Krass…Danke für diese besonderen Namen !

Kommentar von vincent297 ,

Ist das lateinisch ?

Kommentar von SpezialAntwort ,

Das sind die wissenschaftlichen Namen passend zu den deutschen "Trivialnamen".

Kommentar von SpezialAntwort ,

Überwiegen lateinischen Ursprungs. "Platyrhynchos" ("Breitschnabel") ist Altgriechisch. Altgriechisch wird öfter latinisiert, hat sich in der wissenschaftlichen Terminologie aber noch minderheitlich gehalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten