Frage von TheEmma1999, 80

Was für Rechte werden bei einer Nötigung verletzt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheAllisons, 43

Auf alle Fälle Menschenrechte

Antwort
von skyfly71, 35

Das Recht der Selbstbestimmung. Denn der Mensch wird von einem anderen Menschen dazu gezwungen, etwas zu tun oder nicht zu tun. (WAS er tun soll, ergibt sich bei der pauschalen Beschreibung "Nötigung" noch nicht. Deshalb geht es nicht konkreter)

Kommentar von JuraErstie ,

In welchem Artikel steht doch gleich die "Selbstbestimmung" drin? Ich bin sehr gespannt.

Kommentar von skyfly71 ,

Was für ein Artikel denn? Hier ist die Frage, welche Rechte verletzt werden, nicht welche GRUNDRechte. Und mit einer Nötigung können selbstverständlich sämtliche Grundrechte verletzt werden, die es gibt^^ Pressefreiheit, Versammlungsfreiheit, Religionsfreiheit etc. pp.

Kommentar von JuraErstie ,

Kurz zur Erläuterung: es gibt kein Recht auf Selbstbestimmung.

Und ja ich gebe zu, mich bei der Freiheit vertan zu haben. Meinte natürlich Freie Entfaltung der Persönlichkeit...

Kommentar von skyfly71 ,

Kurz zur Erläuterung: es gibt kein Recht auf Selbstbestimmung.

Wenn man es auf Juristerei verengt, dann sicherlich nicht. Ganz allgemein ist es aber das grundsätzlichste aller Rechte des Menschen: Über sich selbst zu bestimmen. Und präziser kann man diese - sehr unpräzise - Frage dann auch nicht seriös beantworten.

Antwort
von Wuestenamazone, 10

Unversehrtheit, Freiheit gegen Menschenrechte in jeder Form

Antwort
von JuraErstie, 42

Es verstößt gehen Art.2 GG. Gegen die Freiheit und körperliche Unversehrtheit.

Kommentar von skyfly71 ,

Wo nehme ich Dir denn Deine Freiheit oder körperliche Unversehrtheit, wenn ich dich dazu nötige, hier Deinen Post zu korrigieren? ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community