Was für recht hat ein Schwanger ?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nach 6 Wochen ist ja noch nicht mal sicher, ob du wirklich schwanger bist, bzw. die Schwangerschaft  sich auch festigt.

Ob du eine passende Wohnung findest, ist dem JobCenter egal. Suchen müsstest du diese auf jeden Fall selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du minderjährig bist, bekommt dein Kind einen Vormund, entweder einer deiner Eltern, der Kindesvater wenn dieser Voljährig ist und ihr noch zusammen seid, oder vom Jugendamt. Wenn du über 18 bist und Volljährig, dann bildest du mit deinem Kind eine Bedarfsgemeinschaft, dann kannst du natürlich ausziehen. Allerdings wenn du nicht selbst für dich und dein Kind sorgen kannst, der Kindesvater auch nicht, dann bleib zuhause wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oder auch nicht. Deswegen haste kein Recht auszuziehen aber wenn euch Kindsvater eine andere Wohnung sucht (finanziert) steht dem nichts im Wege. Dem Jobcenter interessiert nur was der Vater Einkommen hat wegen Bedarfsgemeinschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du Deine Eltern gefragt ob Du schwanger werden darfst? Jetzt fragst Du, ob Du die Eltern fragen mußt , ob Du ausziehen darfst? Deine Frage ist ja sowas von hirnrissig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal sollte der Herr HIRN regnen lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matermace
05.06.2016, 08:53

Hirn braucht man zum vögeln leider nicht.

6

Nein. Du kannst nicht auziehen, wenn du nicht volljährig bist.

Schwangerschaft ersetzt keine Volljährigkeit!

Unter 18 darfst du immer noch bei deinen Eltern bleiben, da diese das Aufenthaltsbestimmungsrecht haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist also Angestellte beim Jobcenter. Dann kommst Du doch bald in den Schwangerschaftsurlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Wärst du dort eine Angestel hast du nur ein Recht auf einen Besseren kündiegungsschutz usw.

2 Bist du Dort Arbeitslosgelmedett Hast du kein recht Auszuziehen wen du ein Normales Verhältnis mit deinen Eltern hast.

3 Wen du aber ü25 bis hats du ein Anrecht auf eine eigene Wohnung aber das hat nichts mit deiner Schwangerschaft zu tun-.

4 Unter 25 kann nur dir das jugendamt helfen Auszuziehen wen es notwendieg ist -21 jahre..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unter 25 jährige wird es schwierig wegen § 7 SGB II,aber dazu ist eine Klage beim Bundesverfassungsgericht anhängig geworden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung