Frage von MorPhiloxenus, 29

Was für Papier ist das?

Auf dem Papier kann man sehr gut mit Schönschreibfüllern schreiben, weil es nicht so viel Tinte benutzt wie bei normalem Papier. Die Besonderheiten, die mir aufgefallen sind, sind, dass es glänzt und viel glatter ist als herkömmliches Papier. Des Weiteren ist es nicht dick. Fotos befinden sich im Anhang. MfG Philoxenus

Antwort
von Herb3472, 10

Das kann man aus der Ferne nicht sagen, ohne das Papier persönlich zu begutachten und vor allem auch anzugreifen.

Wenn es nicht so saugfähig ist wie "normales" Papier, kann es sein, dass ein spezielles Bindemittel verwendet wurde, es kann aber auch sein, dass es oberflächenbeschichtet ist , z.B. mit Marmorstaub ("gestrichen"). Die glänzende Oberfläche deutet darauf hin.


Antwort
von WienMeidling, 16

leider kann ich durch den schatten leider fast nichts erkennen :( aber am rand sieht es aus wie ein dünner karton.

Antwort
von joheipo, 10

In Ergänzung zu meiner Antwort zu Deiner vorigen Frage, die ohne Bild kam: Bankpost ist es nicht. Dem Tintenbild nach ist es entweder ein Kunstdruckpapier (gestrichen) oder ein Naturkunstrdruck (ungestrichen, aber von sehr hoher Qualität). Mehr kann ich am Bild leider nicht erkennen.

Kommentar von MorPhiloxenus ,

Ok vielen Dank für die Antwort.

Ich werde mich einmal umschauen, was zutreffen kann.

Vielen Dank.

Kommentar von Herb3472 ,

Du wirst ein derartiges Papier schwerlich im normalen Papierfachhandel finden. Wenn überhaupt, dann vielleicht im Künstlerbedarfshandel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten