Frage von darkernigt, 84

Was für Optionen bleiben mir, um das Rauschen meiner Lautsprecher zu entfernen?

Ich habe 2.1 Lautsprecher von Speedlink, welche vor etwa 1~2 Jahren bei Saturn 40€ kosteten. Nun ist es so das sie besonders beim Abspielen von YouTube Videos ein leichtes Rauschen von sich geben. Ich habe eine externe Soundkarte (Sound blaster z von creative) und ein 12€(sehr gut bewertetes) Aux Kabel. Meine erste Vermutung war es liegt am Kabel deswegen hab ich mir das Grade genannte (teuere) geholt(vorher hatte ich irgend eins was 2~3€ kostete), keine bzw nur gaanz minimale Veränderung war die Folge, die zweite Vermutung war es liegt an der Soundkarte da ich vorher die onboard Soundkarte benutzt habe, also ausgetauscht gegen eine externe, am Rauschen hat sich nicht viel geändert. Dann hab ich getestet ob es grundsätzlich am PC liegt und die Boxen an mein Handy angeschlossen. Selbes Problem. Was sehr komisch ist, ist das als ich den linken und rechten Lautsprecher am Subwooofer vertauscht habe, das Rauschen eine Weile weg war. Zusätzlich ist halt zu bemerken, je lauter die Boxen sind desto weniger nimmt man das rauschen war. Hat irgendjemand noch irgend einen Tipp oder ne Option? Fällt sowas eigentlich unter Garantie wenn das an der Hardware liegt? Sollte ich vielleicht Kontaktspray auf die Kontakte sprühen (also vom Subwooofer zu den einzelnen Boxen)? Ps: die Einzeln Boxen habe ich gegen andere auch testweise ausgetauscht, das Ergebnis war das selbe, das Rauschen ist geblieben.

PPS: ja ich habe schon zu diesem Thema mehr als nur einmal Google befragt aber bis jetzt keine Hilfe gefunden

Antwort
von freesengeist, 62

naja..da ist wohl intern ein Problem bei den Lautsprechern..wenns da nicht am Kabel liegt..hat man oft bei dilligen PC Böxchen..auf sicherer Seite wäre man mit nem alten Vollverstärker und guten, kleinen Lautsprechern..klingt um Welten besser und das Rauschen ist auch weg :-)

Kommentar von darkernigt ,

Hast du da irgend einen den du empfehlen kannst :)?

Kommentar von MrRayman ,

Ganz generell: Wenn du möglichst günstig einen Verstärker haben möchtest, kauf ihn am besten gebraucht. Zu den Boxen kann man so nichts sagen, kommt auf das Buget, Vorlieben, Platz, Raumgröße...an.

Antwort
von MrRayman, 84

Versuche mal die Lautsprecherkabel so zu verlegen, dass sie möglichst nicht nahe der Stromkabeln verlaufen. Dies machst du am besten auch mit den Aux-Kabel.

Danach kann du noch einmal nachgucken, ob der PC wirklich auf volle Lautstärke eingestellt ist.

Wenn es auch nicht hilft, denke ich, dass es an der Box liegt. Hat sie vorher schon gerauscht?

Ich glaube nicht, dass Kontaktspry irgendwas bewirken würde. Vielleicht hat der Verstärker einen Schaden.


Kommentar von darkernigt ,

Also Rauschen tun sie schon n halbes Jahr ungefähr 

Ich hatte das eigentlich schon erfolgslos getestet aber versuche morgen nochmal mein Glück 

Kommentar von MrRayman ,

Wenn du die ganze Anlage leicht ausbauen kannst, wäre es gut, wenn du sie mal umstellen würdest. Besonders am PC sind ja viele Stromkabel, die deine Anlage stören könnten. Ich glaube zwar nicht, dass der Erfolg sonderlich wahrscheinlich sein wird, aber versuchen kann man es ja mal.

Kommentar von darkernigt ,

so hab jetzt andere Positionierung getestet , sowohl einfach grundsätzlich an eine andere Stelle hingestellt, jedoch auch extra nochmal an eine einzelne Steckdose ohne Kontakt zu irgendetwas anderem . Ergebnis leider weiterhin enttäuschend. Gehört das eigentlich unter einen Garantiefall? Wenn nein gäbe es die Option den Subwoofer aufzuschrauben und zu reparieren?

Kommentar von MrRayman ,

Gehört das eigentlich unter einen Garantiefall?

Ich bin kein Experte, aber ich behaupte folgendes:

Im ersten halben Jahr muss der Hersteller nachweisen, dass der Fehler erst nach dem Verkauf entstanden ist. Danach muss der Käufer selbst nachweisen, dass der Fehler im Gerät schon vor dem Kauf vorhanden war. Das ist in der Praxis kaum möglich.

Versuche trotzdem dein Glück und bring es zurück. Vielleicht wird das System auf Kulanz zurück genommen. 

Selbst reparieren würde ich ihn nicht:

1. Du weißt nicht was genau kaputt ist.

2. Kondensatoren können auch nach Abschalten Strom speichern: Vorsicht, Stromschlag

3. Das Verhätnis von Kosten einer Neuanschaffung zum Aufwand der Reparatur ist nicht gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten