Was für Obst oder Gemüse mögen Meeris am liebsten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Meine würden für gemischte Wiese (als Gräser + Wildkräuter) und Grünkohl morden. Was besseres gibs für meine Überhaupt nicht. 

Was du alles füttern kannst, kannst du auf DieBrain.de (wobei die Seite wirklich überholungswürdig ist, aber für Anfänger nen guter Anhaltspunkt) oder Kaninchenwiese.de (geht da zwar um Kaninchen aber Meeris dürfen das selbe fressen) schauen. 

Was Meeris übrigens am liebsten mögen ist von Schwein zu Schwein unterschiedlich. Das darf ich auch bei meinen 8 Jungs täglich beobachten. Der eine futtert das eine am liebsten, der nächste dafür etwas anderes usw.... nur bei Grünkohl und gemischter Wiese sind sich alle einig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gras
Löwenzahn
Gurken
Salat
Paprika
Bisschen Melonenschale
Lg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner fährt total auf Gurken ab...ansonsten Äpfel, hauptsächlich. Ich geb ihm auch immer mal wieder Karotten oder ne Melonenschale oder so. Oh, und Salat natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab bisher die Erfahrung gemacht, dass alles was schön grün ist, bevorzugt wird, sprich diverse Salate, Löwenzahn, Sellerie-, Kohlrabiblätter und Co. am liebsten gefressen werden.

Obst bekommen meine generell nur wenig,fressen tun sie es sowieso nicht so gerne, zwischendurch mal ein Stück Apfel o.ä.

Ansonsten bekommen meine noch folgende Gemüse-/ Kohlsorten/ Kräuter etc., in größeren oder kleineren Mengen, je nach Pflanze:

Salate (Romano, Eisberg, Lollo rosso/bianco, Endivien etc.)  Möhren samt Grün, Steckrübe, Sellerie samt Grün, Paprika, Gurke/Tomate, Kohlrabi und deren Blätter, Chicoree, Fenchel, Blumenkohl samt Blättern, Chinakohl, Rosenkohl, Rucola, Petersilie, Petersilienwurzel, Broccoli, Mangold, Rote Beete, Zucchini, Radieschenblätter, Apfel, Feldsalat, zwischendurch etwas Birne, Erdbeere, Banane, ansonsten noch als Abwechslung einen Haselnusszweig, Spitzwegerich etc.

Wie gesagt, manches davon sollte nur in kleinen Mengen gegeben werden. Kohl vertragen meine auch in größeren Mengen, aber nur, weil sie dran gewöhnt wurden. Gerade Kohl sollte langsam angefüttert werden! (Wobei das auch für die meisten anderen Futterpflanzen gelten sollte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
das kommt natürlich immer ein bisschen drauf an. Meine mochten sehr gerne: -Gurke, Zucchini, Salat, Fenchel, Karotte, Aubergine, Kräuter, Tomate, Banane( diese aber nur selten geben wegen dem Zucker)
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz auf den Geschmack des Meerschweinches an. Mein erstes liebte Petersilie und Paprika (ich hoffe das ist das Deutsche Wort), meine kleine jetzt liebt Äpfel überalles. Unsere älteste liebt gekochte Kartoffeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suomenleijona
30.06.2016, 17:11

Aber ich denke am liebsten mögen alle Gras oder Löwenzahn 

0

Hallo,

eigentlich muss man nur mit Kohlsorten aufpassen, da diese blähen können. Ansonsten kann man alles ausprobieren und die Meerschweinchen zeigen, was sie mögen und was nicht.

Wichtig ist nur - immer langsam anfangen. Die Meerschweinchen verdauen hauptsächlich mit Bakterien. Und diese müssen erst "gezüchtet" werden für das passende Futter. Deshalb mit Miniportionen anfangen bei neuen Sachen und diese langsam steigern. Sonst droht die Gefahr der Fehlgärung und damit zu schmerzhafter Aufgasung im Darm.

Aus diesem Grund ist es auch wichtig, das Futter nicht täglich zu variieren sondern lieber bei täglich dem gleichen Futter und der gleichen Menge zu bleiben. Heu und Wasser sind natürlich selbstverständlich. Fertigfutter/Pressfutter sollte nur ganz gering dazu gegeben werden - ist wie Schokolade beim Menschen, macht schlechte Zähne (da es nicht gekaut werden muss) und macht dick.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
30.06.2016, 17:31

Auch Kohl kann problemlos gefüttert werden. Man muss die kleinen nur dran gewöhnen und sollte kein Trockenfutter/Getreide/Pellets dabei füttern. Meine Meeris bekommen im Herbst/Winter zu 60-80% Kohl und allen gehts super!

0

Meine standen total auf Kohlrabiblätter (dürfen sie aber nicht zu oft) und Spitzwegerich, ansonsten haben sie auch viele Möhren und Gurken verdrückt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
30.06.2016, 17:32

Kohlrabiblätter gehen auch täglich wenn sie es gewohnt sind ;) 

0

das ist unterschiedlich.

In meiner Kindheit hatte ich ein Meerschweinchen (ja, ich weiß, Einzelhaltung, aber damals wußte ich es nicht besser), das hat immer sehr gerne Banane gefuttert.

Als meine Nichte und Neffe dann auch mal Meerschweinchen hatten, hat ihre Mutter (also meine Schwester) denen auch mal Banane angeboten - die hat sie aber überhaupt nicht interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine essen gerne: löwnzahn, petersilie, gurke, karroten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung