Was für Nachteile hat man als minderjähriger Vorbestrafter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise gar keine. Denn sehen tut man die "Vorstrafe" im Führungszeugnis bei Minderjährigen nur in wenigen Ausnahmefällen. Sie müssen auf jeden Fall mal mindestens einen Knast von innen gesehen haben. Nicht einmal Jugendarrest reicht da aus.

Ansonsten können gerichtliche Strafen nur im Rahmen von Zuverlässigkeitsüberprüfungen, beispielsweise für Waffenscheine oder Flugscheine negative Folgen haben. Und ggf. auch für die Berufe, die damit zusammenhängen. Aber selbst hier kommt es dann noch auf den Einzelfall an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmte Berufe können nicht mehr ausgeübt werden, wie der des Polizisten oder eines Beamten.
Aber da deine "Vorstrafen" bzw. Jugendsünden so oder so nur in das Erziehungsregister kommen, ist das sonst kein Problem da fast niemand darauf Zugriff bekommt. (Ausser Gerichte)
Mit Erreichen des 24. Lebensjahr wird dieses Register jedoch gelöscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung