Frage von cosmo94, 54

Was für Fleisch für katzen?

Ich möchte meinen beiden süßen cosmo und wanda was gutes tun. Jetzt wollte ich ihnen Einen rohen Fleisch Teller machen. Was nehmt ihr da bzw wie macht ihr das. Nehmt ihr Fleisch vom Fleischer oder das eingeschweißte aus dem laden wie Lidl oder NP? Und soll ich das wirklich roh hingeben oder in Wasser kochen...

Und 2. Kann man das in Gläser irgendwie einkochen das ich länger was von hab? Mit irgendwelchen Gelee.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 6

Hallo cosmo94,

BARF = „Biological Appropriated Raw Food“
zu deutsch: Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

Schweinefleisch sollte nicht gegeben werden !!
Das kann, das für Katzen tödliche, Aujeszky-Virus (Erreger der Pseudotollwut) enthalten.

Aber was du geben kannst und darfst sind wertvolle Muskelfleischsorten wie Rind-, Schaf-, Pferde-, Wild- und Geflügelfleisch.
Geflügel:
ganze Hühner, Puten, Enten, Gänse, Wachteln oder Küken. Mit Haut ist das ganze eher fetthaltig, ohne Haut eher mager. Geflügelfleisch ist leicht verdaulich und beliebt bei den meisten Katzen
Rind:
Muskelfleisch, Kopffleisch, Backenfleisch, Maulfleisch, Lefzen, Herz, Leber, Niere, Pansen, Blättermagen, Saumfleisch, Stichfleisch (gibts oft umsonst beim Metzger), Kronfleisch. Rindfleisch ist eher mager.
Rindfleisch und Rinderherzen sind gut für die Zahnpflege !
Lamm:
Vom Lamm kann eigentlich alles ähnlich wie beim Rind verfüttert werden, nur Magen und Därme soll man nicht verfüttern, da sich dort viele Parasiten tummeln. Lammfleisch ist eher fett.
Pferd:
Muskelfleisch, Fleischabschnitte (möglichst Pferdefleisch nur füttern, wenn eine Nahrungsmittelallergie auftritt bzw. sich das "aufsparen" für den Fall einer auftretenden Allergie)
Kaninchen, Hasen: Alles außer Gedärme
Wild:
Muskelfleisch. Wildfleisch ist sehr kalorienarm und leicht verdaulich. Hier kein Wildschwein füttern
Fisch: bitte nur in geringen Mengen, da er ein Enzym enthält, welches das wichtige Vitamin B im Organismus der Katze aufspaltet und zerstört... Fisch sollte daher nie roh gegeben werden, sondern nur gekocht !
Rohe Fische oder Fischfilet wie Seelachsfilet, Alaska-Seelachs, Rotbarschfilet, Karpfen, Schleie, Sardinen, Thunfisch, Forellen, Makrelen, Kabeljau, Schellfisch, Hering, Aal. Salzwasserfische sind Süßwasserfischen vorzuziehen. Lachs dient als Supplement für Vitamin D

Fischölkapseln: Mit Fischöl bitte Vorsichtig umgehen. Fischöl enthält einen sehr hohen Anteil mehrfach ungesättigten Fettsäuren und ist daher sehr anfällig für Oxidation. Solche Fette werden also schnell ranzig. Die Oxidation hört leider nicht auf, wenn das Tier dieses Öl gefressen hat und kann zur Gelbfettkrankheit (Pansteatitis) führen. Fischöl wird zwar auch bei BARF genutzt, aber es werden dann auch weitere Ergänzungen und Vitamine zugemischt.

Dem Fleisch kann man z.B. mal Reis, Lachsöl (in geringen Mengen), Sonnenblumenöl, Ei, Möhre zufügen. Ebenso kann das Fleisch auch gegart oder gekocht gegeben werden. Es muss also nicht immer roh sein. Die Knochen sind gut für die Zähne ! Die dürfen auch mit verfüttert werden. Denn in der Natur geht ja auch keiner hin und entfernt erst mal die Knochen, bevor die Katze die Maus oder den Vogel fressen darf.Und beim BARF werden dem Fleisch wichtige Nährstoffe, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente ect. zugemischt.

BARF, wenn es richtig gegeben wird, kann als Alleinfutter gefüttert
werden. Doch für gewöhnlich wird nur Teil geBARFt und mit gutem
Hochwertigem Nassfutter zugefüttert !

Die Katzen-Barf-Seite, mit vielen hilfreichen Tipps:
http://www.diekatzenbarfbarpage.de/4481.html

Es gibt inzwischen aber auch gute und bereits fertig zugemischte BARF-Produkte zu kaufen:
http://www.haustierkost.de/katze.html

http://www.tackenberg.de/shop?refID=adCenSearch&utm_source=BingAds&utm_m...

Hier gibt es einen kostenfreien BARF-Kalkulator mit Anleitung:
http://www.barf-kalkulator.de/

Eine BARF-Fiebel:
http://www.katzennatur.de/jgs_db.php?action=download&download_id=4&sid=4...

Alles Gute

LG

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 5

Meine Katzen bevorzugen Huhn, das ich frisch beim Metzger kaufe, dazu auch mal Hühnerhälse, sowie Rindfleisch. Innereien fressen meine Katzen nicht und aus dem Grund kaufe ich sowas auch nicht.

Huhn gebe ich roh mit Knochen, Reste werden in Wasser gekocht und am nächsten Tag gegeben, dann jedoch ohne Knochen. Rindfleisch bekommen meine Katzen auch öfter mal so zwischendurch als Leckerli, was gut zur Zahnpflege ist.

Wenn ich im Supermarkt oder auf dem Markt gute und vor allem frische Fische finde, dann bekommen auch davon meine Katzen und zwar meist gebraten, was sie lieben.

Genauso bekommen meine Katzen auch mal ein Leckerli vom Schweinebraten oder Spanferkel, wenn ich sowas mache, dann allerdings ein Extrastück, das nicht gewürzt, aber sehr gut durchgebraten wird.

Lamm, das ich hier in Kroatien auch noch bekommen kann, mögen meine Katzen und ich überhaupt nicht und deshalb gibt es sowas auch nicht.

Antwort
von xbumblebee, 22

Jetzt wollte ich ihnen Einen rohen Fleisch Teller machen.

Bedenke bitte dass deine Katzen (wovon ich auf Grund deiner Frage einfach mal ausgehe) wohl kein rohes Fleisch kennen, sei also nicht enttäuscht wenn die Miezen den Teller unbeachtet liegen lassen und ihr gewohntes Futter fordern ;-) Die meisten Katzen muss man langsam an rohes Fleisch ranführen, wie du das machst kannst du googlen, Stichwort: Katze barfen.

Was nehmt ihr da bzw wie macht ihr das

Meine stehen total auf Huhn. Am liebsten rohe Hühnerherzen, Eintagsküken und gedünstete Hühnerbrust, denn dann schwimmt das Fleisch schön in der Brühe und die ist ja vieeeeeel besser als das Fleisch - finden meine Katzen.

Nehmt ihr Fleisch vom Fleischer oder das eingeschweißte aus dem laden wie Lidl oder NP?

Je nach dem wo ich einkaufe. Wenn ich zum Kochen Fleisch im Laden kaufe dann bekommen die Miezen davon immer was ab. Innereien lasse ich meine Mutter immer vom Wochenmarkt mitbringen, denn sie arbeitet dort.

Kaufst du extra Fleisch oder Innereien für deine Katzen, möchtest es aber selbst nicht essen kannst du die Reste einfach Portionsweise einfrieren. Dazu teilst du das Fleisch einfach in Portionen, legst es getrennt auf bspw. Backpapier in das Gefrierfach und sobald es gefroren ist kannst du es in eine Gefriertüte oder Tupperdose packen. Anders friert es nämlich zusammen :-)

Antwort
von Samila, 32

welches du nimmst ist egal, wenn es das teure sein soll dann musst du das wissen.

aber auf keinen fall rohes schweinefleisch, das ist gift für katzen.


einkochen kannst du alles. aber einfacher wäre wohl einfrieren und am abend vorher raus holen zum auftauen

Antwort
von KatrinNKS, 7

Du kannst am besten Rind, Huhn, Fisch oder Wild nehmen. Fang doch mal mit etwas Tartar an oder nimm Rinderhack. Da brauchst du nur eine kleine Portion und kannst es nachher einfrieren.

Ansonsten eignen sich Hühnerherzen, Mägen oder auch Hühnerbrust. Das kannst du roh oder gekocht verfüttern. Wenn du es kochst, dann bitte ohne Salz und andere Zusatzstoffe.

Nicht alle Katzen mögen rohes Fleisch. Meine fand Hack super und Huhn, Rind ging z.B. gar nicht.

Antwort
von mimi142001, 23

Mit Leber musst du sehr vorsichtig sein und kein Schweinefleisch

Kommentar von cosmo94 ,

und wenn ich das Schweinefleisch koche?

Kommentar von mimi142001 ,

nicht zu empfehlen hast du schon mal Katzenfutter mit Schweinefleisch gekauft!?

Kommentar von cosmo94 ,

neee. nur wild, ente,Huhn , und lachs

Kommentar von mimi142001 ,

na dann hast du dir deine Frage schon selbst beantwortet bei Katzen kein Schweinefleisch zu dem ist es nicht sinnvoll den Katzen einen Teller wo Unmengen Fleisch fertig zu machen gib den Katzen zwischendurch einfach ein Stück Fleisch und dann ist gut

Kommentar von melinaschneid ,

Schweinefleisch kann man geben wenn es gekocht ist. Nur roh nicht da es den Erreger der Pseudo Tollwut tragen kann welche aber bei Hitze abstirbt. Es gibt auch katzenfutter mit Schwein. Zum beispiel catz finefood purrr. Auch in jeden anderen ungenau deklarieren futter kann Schwein sein. Unter der Bezeichnung Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse kann sich alles verbergen.

Antwort
von cosmo94, 15

Kann ich z.b aus dem Lidl Herzen holen- ist das dann egal ob Schwein oder Huhn wenn ich es koche?

Kommentar von Samila ,

kein schwein, sie könnte sogar sterben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community