Frage von AlexHein1102, 36

Was für Fahrstudnen muss ich machen wenn ich mit 17 Jahren Auto und 125er machen möchte?

Hallo Ich(16 Jahre) bin am Überlegen welche Führerscheine ich mache um mir viel Geld zu sparen aber trotzdem viel Fahren darf. Was kostet es Auto Führerschein und 125er zusammen zu machen und was für Fahrstunden muss man machen? Und wie ist das mit der Probezeit? Hab gehört man spart sich da ein bis zwei Jahre? Danke schönmal für Antworten :)

Antwort
von Amokhunter, 10

Probezeit beginnt erst dann zu ticken, wenn du einen Führerschein hast. Das mit der Reduzierten Probezeit kommt daher, das man mit 16 ja den A1 (Moped) machen kann und ab dann die Probezeit läuft, die auf alle anderen (Ab 18, bzw. 17 begleitet) Führerscheine angerechnet wird.

Günstiger würde es, wenn du beides (A und B) auf einen Schlag machst, da du dadurch nur ein mal Grundgebühren zahlen musst und wenn ich mich nicht irre kannst du die Theoretische auf einen Sitz machen (musst ja nur ein mal durch den Grundstoff) was nur ein mal Prüfungsgebühren Theorie bedeuten würde, aber die sind vernachlässigbar.

Am teuersten sind die Praktischen Fahrstunden. Die Pflichtstunden muss man ableisten, aber im normalfall fährst du die ersten paar Stunden mehr oder weniger "einfach drauf los" um dich ans fahren selbst zu gewöhnen. Wie viele Stunden du insgesamt brauchst kommt auch drauf an ob du in eher ländlichem Gebiet wohnst mit weniger Verkehr, oder in der Stadt, letzteres benötigt statistisch gesehen mehr Fahrstunden.

Wenn du allerdings mit 16 den A1 gemacht hast ist der Umstieg auf 4 Reifen meist kein großes Problem und du kannst an den unspezifizierten Fahrstunden sparen und evtl nach der ersten Stunde schon auf die Sonderfahrten springen, weil du ja den ganzen Kram mit Vorfahrt usw vom Moped gewohnt bist.

Konkrete Zahlen kannst du dir aber auch in deiner Fahrschule abholen, dann kannst du gegen rechnen was die Grundgebühren und den Theorieteil anbelangt.
Außerdem können dir die meisten Fahrlehrer auch ungefähr sagen was bei denen so der Schnitt ist an Fahrstunden, dann kannst du das hoch rechnen und gegenüber stellen was günstiger kommen würde - Jetzt A1 und Später B dazu, oder AB später auf einen Schlag.

Antwort
von bbzzii, 16

Was du sparst sind im Grunde nur die Grundgebühr und evtl. Ein Rabatt der Fahrschule.
Fahrstunden musst du alle machen aber dadurch das du mehr im Verkehr unterwegs bist sparst du allgemein an Fahrstunden da du dich schneller an den Verkehr gewöhnst.
Die Probezeit beginnt sobald du deinen ersten Führerschein bekommst. Ich habe mit 16 den A1 gemacht von da an lief mein Probezeit und wenn ich jetzt bald 18 bin ist meine Probe Zeit dann abgelaufen. Bei dir wird sich da aber nicht viel machen wenn du beide zusammen machst aber sobald du den ersten von beiden Führerscheinen hast beginnt deine 2 jährige Probezeit

Kommentar von bbzzii ,

Aber wenn du wirklich sparen möchtest dann warte noch ein Jahr und mach den A2 und Auto zusammen das lohnt sich dann noch mehr. Kann aber auch verstehen wenn du am liebsten so schnell wie möglich fahren möchtest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community