Frage von JulianausBremen, 201

Was für einen Schlauch muss ich für den Gasanschluss (siehe Bilder) in der Küche kaufen?

Hallo,

bin gerade nach Bremen gezogen und habe dort keinen Drehstrom in der Küche, dafür einen Gasanschluss (siehe Bild) für den Herd. Ist das ein Standard-Gasanschluss und es wird jeder normale Gasschlauch ranpassen, oder was für einen Schlauch benötige ich?Wenn ich mir einen neuen Herd kaufe, wollte ich den Gasschlauch schonmal kaufen und dann von einem Fachmann montieren lassen, wird auf die Weise vermutlich günstiger.

Falls ich einen gebrauchten Gasherd kaufe, an dem schon ein Schlauch montiert ist (und der an meinen Anschluss passt): Das wäre ja eigentlich nur ein Reinstecken und Aufdrehen. Benötige ich dafür einen Fachmann oder darf ich sowas selber machen?

Danke für euren Rat und viele Grüße,

Julian

Antwort
von Peppie85, 194

Hallo Julian, reinstecken und aufdrehen darfst du selbst, alles andere nicht.

es handelt sich übrigens um eine Sicherheitsschnellkupplung für Erdgas / Stadtgas. in Baumärkten und so bekommst du so was garnicht erst und wenn du dir einen Herd kaufst, dann hat der der den Herd verkauft in der regel auch den passenden schlauch im Angebot.

Geldsparen wird da schon schwierig. und selbst wenn du den schlauch wo anders nen 10er billiger kriegst, was ich bezweifele, dann kannst du davon ausgehen,. dass es wieder günstiger wird, wenn du den herd direkt montiert mit schlauch kaufst, mit nach hause nimmst, anstöpselst und dann aufdrehst..

Übrigens: nach dem Anschluss kannst du davon ausgehen, dass es einen moment dauert, bis das gas kommt. daher solltest du zu erst, wenn du angeschlossen und aufgedreht hast, den Zündkonopf so lange drücken, bis es aus den düsen intensiv nach faulen eiern riecht. das sollte so eine knappe halbe Minute dauern. DANN kannst du zünden...

und keine angst: nach der halben minute ist längst nicht genug gas in den raum entwichen, um irgendwas zur explosion zu bringen...

lg, Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community