Was für einen Ausbildungsberuf soll ich bloß machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst dir über deine Stärken bewusst werden. Jeder Mensch hat Stärken die er selbst gar nicht als solche wahrnimmt. Bist du ein kommunikativer Mensch ? Denkst du gerne "Kreativ" ? Liebst du Gespräche ? Fandest du Vorträge halten schon immer cool ?

Oft sind solche "Tätigkeiten" ein Indiz für ein verborgenes Talent was in deinen Augen als "normal" betrachtet wird, ist in der Gesellschaft bei vielen Menschen eine schwäche. So habe ich damals nie verstanden das ich sehr gute Vorträge gehalten habe, Menschen haben mir gerne zugehört - ich dachte das sei komplett "normal", jeder kann das doch... wie viele können das schon wenn man eine normale Klasse vor sich hat ? 2 Leute ? 3 Leute ? von 30 ? 

Reflektiere dich selbst, sieh zurück zur letzten Gruppenaufgabe von dir - hier werden die meisten Stärken einer Person kenntlich, da man  um in einer Gruppe ein Thema zu lösen gleich 4105835 verschiedene Dinge können muss.. Arbeitsaufteilung, Koordination, Konzepte erstellen etc... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würde ich mal mit deinem Notenschnitt trotz der mittleren Reife für einen handwerklichen Beruf plädieren. Diese Seite finde ich sehr informativ: http://handwerk.de/gewerbe?gclid=CObLy6Lz4MgCFeH2cgod6CYJjA Da kannst du dir die verschiedenen Richtungen anschauen und prüfen, was dir zusagen würde. In solchen Berufen kann man sich, wenn man den Meister gemacht hat, auch gut selbständig machen. Es gibt genug Handwerksfirmen, die Nachfolger suchen früher oder später. viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReckerM82
26.10.2015, 21:07

Die hab ich mir alle schon angeschaut Irgentwie ist das nichts für mich nur wenn man schlechte Noten hat was ja so wichtig ist (!!) muss man sein Leben lang Nur sch. eiß machen den man nicht will ..

0
Kommentar von ReckerM82
26.10.2015, 21:10

Danke ..

0
Kommentar von ReckerM82
26.10.2015, 21:14

Ich hab einfach nur keinen Schimmer was ich machen soll Ich will mich nicht einfach irgentwo bewerben und dann nach einpaar Monaten sagen oh man was machst Du wieder..

0
Kommentar von ReckerM82
26.10.2015, 21:26

Ich stell mir mein Leben anders vor als wie es jetzt ist Ich will nicht viel erreichen (zurzeit interessiert mich das nicht wirklich ob ich viel erreiche oder halt nicht) Mich interessiert eher das ich ein glückliches Leben führen kann und einfach alles anders ist als jetzt Ich verdiene lieber grade mal so viel Geld das ich 'überlebe' als das ich mich ständig kaputt schufte um am Ende nur unglücklich zu sein Der Beruf meines Vaters ist nicht wirklich schön und er will auch nicht das ich das jemals mache Meine verwandten haben auch nur solche Standort jobs wie Bäcker,Elektriker, Oder im Einzelhandel Meine Vorbilder sind soldaten die ihr Land verteidigen und alles tun um den Leuten im Land den Schutz zu gewähren Es ist einfach das was mich interessiert aber wie gesagt da hab ich keine Zukunft wenn ich keine Ausbildung oder sonst etwas habe..

0