Frage von Woropa, 221

Was für eine Straftat hat Hajo Scholz aus der Lindenstrasse begangen?

In der gestrigen Lindenstrassefolge 1566 "Lea will eine Chance" kam ja raus, das Hajo Erich umgebracht hat. Aber was war das genau, was er da gemacht hat? War das Mord ? War das Totschlag? Oder war das fahrlässige Tötung. Denn er hat das ja ganz bewusst gemacht. Obwohl er gesehen hat, das Erich einen Herzinfarkt hatte, hatte, hat er ihm das Handy weggenommen und die Tür abgeschlossen.

Und schafft man es wirklich, jemanden, der am Durchdrehen ist, zur Vernunft zu bringen, indem man so nett und eindringlich mit ihm redet, wie Helga das gemacht hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deepdiver, 202

http://dejure.org/gesetze/StGB/222.html

Fahrlässige Tötung. Strafbar gem § 222 StGB.

Kommentar von Joergi666 ,

ich habs nur am Rande gesehen - aber wirklich eindeutig wäre für mich nur die unterlassene Hilfeleistung - fahlässige Tötung durch Unterlassen kann zwar auch in Betracht kommen- wäre aber nur nach Abwägung vieler einzelner Kriterien feststellbar, ganz wesentlich wohl auch inwieweit ein Arzt feststellen könnte, dass eine Rettung durch sofortiges Rufen eines Nortarztes mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zum Tod geführt hätte.

Kommentar von Deepdiver ,

er hat die Tür abgeschlossen !! Das ist für den Straftatbestand ausreichend. Hätte er sie offen gelassen, dann ist es nur unterlassene Hilfeleistung.

Antwort
von Deepdiver, 187

Desweiteren hat er sich der unterlassenen Hilfeleistung schuldig gemacht.

Strafbar gem § 323c StGB

http://dejure.org/gesetze/StGB/323c.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten