Frage von WildeSonne, 98

Was für eine Strafe wartet auf mich?

Gehen wir davon aus, Person A hat mit Person B streit. Person B geht auf A los und A hat jedoch unbrauchbare Hand, die Person A schon seit über 1 1/2 Jahren hat. Person A kann sich also nicht anders wehren als mit den Füßen. Person B lässt aber von A nicht locker, so tritt A Person B an den Brustkorb. B ruft daraufhin die Polizei und es wird verhandelt das keine Anzeige gemacht wird. Person B sagt eine Woche danach jedoch, dass die Anzeige automatisch gestellt wurde (nicht von B sondern vom Staat) da B eine Brustkorb Prellung erlitt. Person B hatte jedoch ein oder zwei Wochen zu vor eine Schlägerei und hatte seit da an eine Thoraxprellung. Was kommt nun auf Person A zu?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MisterMd, 38

Ausgehend davon dass Person B Person A wirklich angegriffen hat ist es Notwehr. Wenn du dann also vor Gericht bist würde höchst wahrscheinlich für unschuldig plädiert. 

Falls du unter 18 Jahren bist und es keine Notwehr war bist du sowieso nur teilweise bis gar nicht deliktsfähig und dir kommt höchstens eine kleine Strafe zu. Definitiv kein jugendknast wenn du das erste mal vor Gericht stehst 

Außerdem wollen Sie dass du Einsicht zeigst dann ist alles gut 

Kommentar von WildeSonne ,

Ich bin 16 in dem Fall.

Nur habe ich Angst dass etwas auf mich zukommt, da Person B meine eigene Schwester ist.

Mit einem Eintrag in mein Führungszeugnis, wäre mein Berufswunsch dahin, da ich Beamtin im mittleren Justizdienst werden möchte.

Kommentar von MisterMd ,

Da es mir nach Notwehr klang wird auf dich nichts zukommen, 

Du darfst bei der Polizei lediglich nicht bestraft worden sein. Du musst angeben dass du ein Ermittlungsverfahren kaufen hattest aber nur wenn du unschuldig bist ( was sie wissen ) wirst du genommen 

Es spielt keine Rolle ob gegen dich ermittelt wird oder wurde 

Kommentar von MisterMd ,

Ich wollte eigentlich auch zur Polizei. Nur ich schick meine Bewerbung gar nicht erst ab weil ich zu schlechte Augen habe 

50% bist zum 20. Lebensjahr 

Und ich hab 30 

Kommentar von MisterMd ,

Wenn es deine Schwester ist wird es bestimmt auch einen anderen weg geben das zu klären denn sonst zahlt sie mehr als sie überhaupt rauskriegen würde und das ist wohl ziemlich sinnlos 

Setzt sich dich einfach mal mit ihr zusammen und rede mit ihr darüber. Falls es gar nicht möglich ist an Sie ranzukommen brauchst du wie gesagt keine Angst haben. Richter sind ziemlich verzeihend ( also du bekommst nicht sofort ne Strafe und so )

Kommentar von WildeSonne ,

Danke für die Hilfe schon einmal.

Aber mit meiner Schwester ist seither nicht zu reden. Die macht nur Terror mit SMS und anrufen. 

Kommentar von kayo1548 ,

"bis gar nicht deliktsfähig "

deliktfähig ist ein Begriff aus dem Zivilrecht und hat mit dem Strafrecht nichts zu tun

Und strafrechtlich kann eine Person belangt werde, wenn sie über 14 Jahre alt ist.

Kommentar von MisterMd ,

Aber nur nach Jugendstrafrecht und meist wenn die jugendlichen nicht einsichtig sind oder vorbestraft sind 

Antwort
von SideSkill, 31

Notwehr! Ich hab mich vor ein paar Jahren ständig geprügelt. Nicht immer hab ich angefangen. Am Ende ist nie was passiert. Man sollte es natürlich nicht übertreiben. Wer zuerst fällt hat verloren, nachtreten wäre unter jeder würde... Jedenfalls steht auch oft Aussage gegen aussage deswegen passiert auch nicht unbedingt was. Aber nochmal kurz zu deiner frage. Wie die anderen gesagt haben hast du hier eindeutig aus Notwehr gehandelt! Ich bin mir ziemlich sicher das du keine Strafe erhalten wirst :) Schmerzensgeld kannst du fordern, ob du das bekommst weiß ich nicht.

Antwort
von Allwissender00, 35

Ich würde mich auf den "gerechtfertigten Notstand" berufen. Das heißt wenn dich jmd angreift und du ihn schlägst bzw. trittst nur im sinne um dich zu verteidigen (nicht um ihn zu verletzten) dann wartet auf dich eigentlich keine strafe wenn es so angesehen wird.

Antwort
von LadyHungry, 32

Es war ja Notwehr, also nichts, vielleicht bekommt Peron A sogar Schmerzensgeld.

Antwort
von alexklusiv, 33

Wenn du dich nicht anders zu wehren in der Lage warst, fällt das unter den Rechtfertigungsgrund Notwehr und du hast keine Strafe zu erwarten. Du kannst von ihm Schmerzensgeld fordern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community