Frage von smicke, 65

Was für eine Stellzeit bräuchte ein Servo der bei einem LKW nur sehr langsam lenken soll?

eine Gruppe, mich in behalten, machen ein Projekt, wobei wir ein Modellbau LKW konstruieren sollen. Mir wurde die Aufgabe gestellt nach einem passendem Servo zu schauen, jedoch ist der orginale LKW schon sehr alt und demnach sollen Maßstab aber auch Motorkraft und ähnliches sehr orginal getreu sein. Damals gab es noch keine Servo Unterstützung wodurch diese nur sehr langsam und schwer lenkbar waren. Unser Servo soll auch nur sehr langsam lenken, also eine große Stellzeit haben. Jedoch weiß ich nicht genau was für eine hiebei benötigt wäre, damit der LKW auch langsam längt, da die meisten neuen und guten Servos heute sehr schnell sind. Was für größen wären hiebei geschickt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von breklov, 44

Hallo,

jeder Servo benötigt eine Steuerung und die nötige Stromversorgung, damit er sich bewegt:

z.B. per Funkfernsteuerung und Empfänger: dort hängt es davon ab wie schnell Du den Steuerknüppel bewegst bzw. bei manchen Computersendern kann man sowohl den Stellweg als auch die Stellgeschwindigkeit einstellen.

Du kannst allerdings auch einen Servotester benutzen. Dann benötigst Du keinen Sender und Empfänger. Die Stellgeschwindigkeit hängt dann davon ab wie schnell Du am Servotester drehst.

Ich geh allerdings davon aus, dass die Lenkung sich selbständig von rechts nach links und umgekehrt bewegen soll.

Dazu benötigst Du eine sogenannte programmierbare IC-Steuerung. Z.B. eine PIC-Steuerung oder Adruino-Steuerung. Damit kenn ich mich allerdings nicht aus. Ich weiß nur, dass man die verwendeten IC`s mittels Computer-Programm programmieren kann und diese dann alle möglichen Steuerfunktionen durchführen können.

Am einfachsten, und auch Kostengünstigsten, finde ich, ist die Steuerung über den Servotester.

Du wirst auch ein sehr kleines Servo, ein Micro-Servo, für die Lenkung brauchen. Ich denke, dass Du nicht viel Platz für ein Servo (inkl. Stromversorgung) hast.

Die Bauteile bekommst Du u. a. bei Conrad oder auf eBay.

Wenn es doch per Fernsteuerung sein soll, dann google mal nach Mikromodellbau oder RC-Modellbau 1:87 oder ähnliches.

Es gibt mehrere Firmen, die die dafür benötigten Teile - sehr kleine Servos, Empfänger,, spezielle Stromversorgung usw. - anbieten.

Eine wäre z.B.:

http://www.shop.kkpmo.com/

oder

http://www.sol-expert-group.de/

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.

Kommentar von smicke ,

Erstmal danke für die ausführliche Antwort. Wir wollen den LKW schon über eine Fernsteuerung lenkbar machen-also auch Servo, aber der Servo soll den LKW nur sehr langsam drehen, auch wenn man zum Beispiel voll nach rechts lenkt. Kann man das also über die Fernsteuerung einstellen? Oder doch ein bestimmten Servo kaufen? 

PS: für Stromversorgung ist gesorgt

Kommentar von breklov ,

Wenn Du eine Fernsteuerung benutzen willst, gibt es 2 Möglichkeiten.

1. eine sogenannte Pultfernsteuerung. Dort hast Du für die Kanäle 1-4 zwei Kreuzknüppel. Du kannst mit beiden vor- und rückwärts bzw. nach links und rechts lenken.

2. eine sogenannte Pistolenfernsteuerung. Dort hast Du an der Seite ein Rad zum drehen, für die rechts / links Steuerung. Und einen "Abzug" wie bei einer Pistole für die Geschwindigkeit. Bei manchen kann man je nachdem in welche Richtung man den Abzug bewegt, entweder vorwärts oder rückwärts fahren. Es gibt aber auch welche, die haben einen Schalter mit dem man die Vor-/Rückwärtsbewegung einstellt und mit dem Pistolengriff nur die Geschwindigkeit steuert.

Beide haben aber eines gemeinsam. Je schneller Du den Kreuzknüppel bewegst oder an dem Steuerrad drehst, desto schneller reagiert auch die Lenkung. Oder umgekehrt gesagt. Je langsamer Deine Steuerbewegung, desto langsamer reagiert der Servo - wird die Lenkbewegung ausgeführt.

Bei einer sogenannten Computer-Fernsteuerung kannst Du evtl. die Geschwindigkeit, mit der der Servo reagiert, für die Kreuzknüppel bzw. das Steuerrad programmieren / einstellen. Um herauszufinden ob dieses geht bzw. mit welcher Fersteuerung Du das machen kannst, musst Du Dich mal am besten mit ROBBE, GRAUPNER, MULTIPLEX usw. in Verbindung setzen. Oder in den Betriebs- / Bedienungsanleitungen der verschiedenen Fernsteuerungen nachschauen. Bei manchen Herstellern kann man sich diese im Internet / auf deren Homepage anschauen.

Du benötigst auf jedenfall, egal was für eine Fernsteuerung Du benutzt, einen passenden Empfänger.

Zu manchen Fernsteuerungen gibt es auch Empfänger, bei denen man die einzelnen Kanäle programmieren/einstellen kann. In wieweit man dort die Stellgeschwindigkeit bzw. Reaktionszeit auf Steuerbefehle einstellen kann, kann ich Dir nicht sagen. Ich hatte zwar einen solchen Empfänger, habe aber die Programmierfunktion nicht genutzt. Da diese Modellgebunden war. D.h., wenn ich mit dem Empfänger ein anderes Modell steuern wollte, musste ich auch die Programmierung im Empfänger ändern. Zudem war noch ein zusätzliches Programmiergerät nötig.

Es gibt Servos, die kann man programmieren. Diese sind allerdings nicht gerade günstig in der Anschaffung. Ob Du eines in der Größe, die Du maximal verwenden kannst, bekommst und was man bei diesen alles programmieren kann, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe solche Servo`s nie benutzt und habe deshalb keine Ahnung davon.

Kommentar von smicke ,

okay, vielen Dank!! Ich werd mich mal nach Fernbedienung und Empfänger umschauen, aber wenn ich nun eine kleine Stellzeit haben will, sodass der Servo die 60 Grad nicht in Millisekunden macht sondern ein bisschen länger braucht um sich zu drehen, was für eine Stellzeit würdest du mir da empfehlen? Ich will dass er lange braucht um sich zu drehen bei einem Gewicht von circa 1200 Kilo Gramm (Ziemlich leicht für einen LKW :) ) und nicht sofort auf die gewünschte Position springt! Ich weiß aber nicht wirklich was für eine Stellzeit dafür benötigt wäre, kannst du mir "einen Wert" nennen? 

Kommentar von breklov ,

Tut mir Leid, dass ich erst jetzt antworte. Kam gestern nicht dazu.

Einen Tipp, was für eine Stellzeit Du brauchst, kann ich Dir leider nicht geben.

Wenn ich Dich richtig verstehe, hättest Du gern eine im Sekundenbereich.

Da kann ich Dir nur sagen: Je niedriger die Spannungsversorgung des Servo`s, desto langsamer dreht es sich. Da wirst Du etwas experiementieren müssen.

Ob Du damit allerdings Deine Wunsch-Stellzeit erreichst, weiß ich nicht.

Wie schon mal gesagt - Je langsamer Du den Steuerknüppel Deiner Fernsteuerung bewegst, desto langsamer bewegt sich das Servo der Lenkung.

Ob man bei einem programmierbaren Servo die Stell- bzw. Reaktionszeit einstellen / programieren kann, weiß ich auch nicht.

Da müsstest Du Dich wiederum an die Hersteller dieser Servo`s wenden und dort nachfragen.

Am besten Du wendest Dich an einen Modellbau-Händler in Deiner Nähe. Der kann Dir Vorort alle Fragen beantworten und Dir auch sagen, welches Material (Sender, Empfänger, Servo, usw.) Du benötigst.

Antwort
von mopsi3, 34

http://www.pistenking.com/shop/product_info.php?info=p59_hydromaster.html

vielleicht ist das eine Lösung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community