Frage von ItzMyRealName, 45

Was für eine ssd sollte ich mir kaufen?

Ich hab mir vorgenommen mir eine ssd für meinen pc zu kaufen. Sollte so um die 150gb Speicherplatz haben. Ich hab jedoch absolut keine Ahnung was man beim Kauf einer ssd so alles beachten muss. Meine specs: GeForce GTX 750 Ti AMD FX(tm)-6300 Six-Core Processor 8gb RAM Windows 10 64 bit

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für PC, 11

Mit einer Samsung 850 Evo oder einer 850 Pro Evo bist Du auf der sicheren Seite. Samsung baut die Controller auf der SSD selbst, die SSDs gelten in etwa als Referenz. Es gibt auch andere SSDs mit guten Tests, meine Empfehlung lautet aber Samsung.

http://www.samsung.com/de/consumer/memory-storage/memory-storage/?filId=1&fi...

Hier gibt es eine Beschreibung der beiden Modelle:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/SSDs-Samsung-850-Evo-und-850-Pro-mit-zwei...

Die Größe kannst Du nach Deinen Bedürfnissen wählen, ich würde aber mind. die 250 GB-Variante wählen.


Kommentar von funcky49 ,
Antwort
von raphael998, 16

Ich habe von bereits über 5 verschiedenen Herstellern SSDs verbaut gehabt. (Kingston, Samsung, SanDisc, Transcent, Micon, Crucial)
Bei der Samsung ist alles einwandfrei. (850 Evo)
Bei den anderen gibt es manchmal Kleinigkeiten, die ich nur bemerke, wenn ich z.B große Dateien von einer auf die andere schiebe.
Persönlich würde ich mir aber ein Samsung oder eine SanDisc, vielleicht noch ein Kingston holen, weil die anderen mit der Geschwindigkeit nicht so gut sind.

Kommentar von Leerlaufprozess ,

Ich kann die Samsung Evo auch sehr empfehlen!

Antwort
von UncelBens, 28

Eigentlich musst du da nicht auf sehr viel achten.

Zwei Tipps habe ich trozdem noch.

1. Bei flash Speicher ist mir die Marke Kingston nur Positiv aufgefallen.

2. Wenn du die SSD schon in deinem PC  hast. Speichere darauf nur Windowns und Spiele die du in der nächsten Zeit auch spielen wirst. Wenn du Daten von der SSD runter löscht und wieder drauf lädst, geht die SSD nach einer weile kaput.


Kommentar von ItzMyRealName ,

Ich wollte sowieso nur Windows und ein paar Spiele darauf packen.

Kommentar von ItzMyRealName ,

Aber müsste man nicht auf Sata 1 ,2 oder 3 achten?

Kommentar von UncelBens ,

Kommentar von funcky49 ,

Wenn du Daten von der SSD runter löscht und wieder drauf lädst, geht die SSD nach einer weile kaput.

Na, so ein Unsinn. Eine aktuelle SSD hat inzwischen eine höhere durchschnittliche MTFB (mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen) als eine Festplatte. Natürlich geht auch sie mal kaputt, aber nicht durch "runter löscht und wieder drauf lädst" = normales Lesen und Schreiben.

Kommentar von UncelBens ,

Ich meine mit Kapput auch nicht ganz kaput.

Aber wie es bei flash speichern so ist, hat eine 512 GB Festplatte nach großem Hochladen und Löschen mal schnell nur noch 450 GB.

(Also über längere Zeit)

Kommentar von funcky49 ,

Weniger freier Speicherplatz bei einer SSD nach größeren Dateioperationen hat i.d.R. nichts mit Verlust von Speicherzellen zu tun, sondern eher mit temporären Dateien, Wiederherstellungspunkten etc. zu tun.

Eine SSD hat netto sowieso weniger angezeigte Kapazität, da ein gewisser Speicherplatz als Reserve/Ersatz für defekte Speicherzeilen vorgehalten wird.

Viele Mythen oder tatsächliche Probleme aus den Anfangszeiten der SSDs bestehen heute bei aktuellen SSDs nicht mehr.

Antwort
von Julianlp, 24

Ich habe die Sandisk ULTRA ll 240GB die is gut!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten