Frage von MorsGER 06.01.2012

Was für eine Sprengkraft hat eine Flasche voll Wasserstoff?

  • Hilfreichste Antwort von musicmaker201 06.01.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn du sie nur mit Wasserstoff füllst, brennt es nur ab. Du musst es schon mit Knallgas machen also H2 und O2.

  • Antwort von Bevarian 06.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Pro Megatonne Sprengkraft müssen rechnerisch – bei Verwendung von reinem 6Li und unter der Annahme, dass jedes Atom reagiert – 15,6 kg Lithiumdeuterid reagieren (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kernwaffentechnik#Fusionssprengstoff) Bei einer Dichte von 0,76 g·cm–3 macht das 380g und ergibt somit einen theoretischen Bums von 24359 kT TNT.

  • Antwort von cg1967 06.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    http://netexperimente.de/chemie/58.html

    So funktioniert das. Mit den angegebenen Explosionsgrenzen kannst Du es selbst ausrechnen.

  • Antwort von TimeShift 06.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    gar keine

    Wasserstoff ist zwar brennbar, jedoch nur dann explosiv, wenn es mit genau der richtigen Menge Sauerstoff zusammen reagiert. Da passiert GAR NIX.

  • Antwort von zetra 06.01.2012

    Eine mit Karbid und Wasser gefüllte Flasche explodiert bei ca. 10 Bar.Brauseabfüller wissen um sie "Stärke" einer Flasche. Alles andere, diese Frage, ist anrüchig.

  • Antwort von MorsGER 06.01.2012

    Danke trotzdem! Aber was kann man dann damit sprengen? ;)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!