Frage von secretmila, 35

Was für eine Job wäre für mich gut geeignet?

Hallo Also wie gesagt weiss ich nicht was für ein Job für mich geeignet ist.. Bin 15 Jahre alt und bin ziemlich kreativ.. (Zeichnen, singen, klavier, schauspielen,..) Wissenschaftliche Sachen gefallen mit eher weniger. Sängerin, Pianistin und so würde ich lieber vermeiden, da es meistens sehr schwer ist Erfolg zu haben. Mag auch technische Sachen wie programmierungen oder Grafikzeugs :D An einer Grafikdesignerin und Architektin hab ich schon nachgedacht aber ich würd gern noch ein paar andere Vorschläge haben. Danke

Antwort
von wayert, 16


Als Bauzeichner/in 



In dieser Ausbildung lernst du, wie man bautechnische Zeichnungen für diverse Gebäude erstellt und die Entwurfsskizzen der Architekten in technisch-präzise Gesamtwerke umsetzt. Neben umfangreichen Wissen über anerkannte Regeln der Technik und fachspezifischen Berechnungen kennst du dich am Ende deiner Ausbildung zum Bauzeichner zudem super gut mit verschiedenen Baustoffen, -weisen und -elementen aus. Wenn du Bauzeichner werden möchtest, sind ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen sowie ein gutes Verständnis für Mathe und Physik ein Muss. Toll in diesem Berufsfeld ist, dass du dich später, das heißt im dritten Ausbildungsjahr, auf einen Ausbildungsbereich spezialisieren kannst. Zur Auswahl stehen dabei  Tiefbau, Hochbau  und Ingenieurbau.
 

Quelle: http://www.ausbildung.de/berufe/bauzeichner/


Als Technischer Produktdesigner/in



Langarm oder kurzarm, elegant oder sportlich – wie der nächste Sommermantel aussehen soll, darum kümmern sich Modedesigner. Aber wie sieht es denn zum Beispiel mit einem Gabelstapler aus? Auch technische Produkte sind ja schließlich nicht einfach von heute auf morgen da. Dafür sind Technische Produktdesigner zuständig. In der Ausbildung zum Technischen Produktdesigner sorgst du dafür, dass auch große Geräte ein schönes Design haben und dabei auch noch richtig funktionieren. Als Technischer Produktdesigner hast du sogar vor deiner Ausbildung die Möglichkeit, dich zwischen zwei Fachrichtungen zu entscheiden und dich auf ein Gebiet zu spezialisieren. 
 

Quelle: http://www.ausbildung.de/berufe/technischer-produktdesigner/





Antwort
von zirutu, 13

Du könntest auch ins Marketing gehen. Da hast du viele Möglichkeiten dich kreativ oder auch technisch auszutoben. Beispielsweiße könntest du zu Film u. Fersehen gehn oder Onlinemarketing. Kannst dich auch gut weiterbilden und hast gute Aufstiegschancen. mfg

Antwort
von Gerhardraet, 13

Vor allem laß Dir nicht den miserablen Ratschlag aufreden "mach, was Dir Spaß macht". Ein Beruf ist nicht zum Spaßmachen da.

Und bedenke bei der Entscheidung die Frage: "Was mache ich mit 50j, 60j". D.h. läßt sich aus dem Berufseinstieg ein Weg skizzieren zu einer Tätigkeit, die man auch noch mit 60 ausüben kann?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community