Was für eine Art von Frieden schließt das Deutsche Reich mit Russland?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seperatfrieden von Brest Litowsk aufgrund der Oktoberrevolution 1917

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johann242
20.09.2016, 21:46

Es war exakterweise der Diktatfreiden von Brest-Litowsk, die Oktoberrevolution ging voraus, hier wurde die Duma von der Übergangsregierung gestürzt. Diktatfrieden: 03.03.1918. Oktoberrevolution: weit in den gregorianischen November 1918 hinein.

Der Diktatfrieden wurde aufgrund der OHL initiiert, um die Ostfront wegzubekommen und GB und die USA voll beschießen zu können.

1


Der Friedensvertrag von Brest-Litowsk wurde im Ersten Weltkrieg zwischen Sowjetrussland und den Mittelmächten geschlossen. Er wurde nach längeren Verhandlungen am 3. März 1918 in Brest-Litowsk unterzeichnet. Damit schied Sowjetrussland als Kriegsteilnehmer aus.

Weil die Bolschewiki ihre kommunistische Revolution durchsetzen wollten, waren sie nicht an einem Krieg mit Deutschland mehr imteressiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johann242
20.09.2016, 21:41

Erster WK, Kaiser Wilhelm, RK von Baden. Da war Hitler noch ein Soldat, ein Furz im Darmkanal!

0
Kommentar von luca1401
20.09.2016, 21:42

Passiert mit auch zu oft das ich dir Frage beantworte bevor ich sie ganz gelesen habe 😂

0

Das DR erteilte dem RR einen Diktatfrieden, der sogenannte "Diktatfrieden von Brest-Litowsk"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Frieden von Brest-Litowsk. Er wurde im März 1918 unterzeichnet.

Zu den Bedingungen des Waffenstillstands von Compiègne mit den Westmächten gehörte die Aufhebung dieses Friedensvertrags. Deutschland und die Sowjetunion normalisierten ihre Beziehungen dann im Vertrag von Rapallo 1922.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung