Frage von Malsyy, 34

Was für ein Vertrag ist das?

Hi Leute,

Wenn ich eine Person ein sogenanntes Webpack (Webspace im Internet mit Emails etc.) verkaufe, der Kunde dann entweder monatlich oder jährlich diese Dienstleistung zahlen muss.

Was ist das für eine Art Vertrag?

Danke und Gruss Marlon

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von karryfarry, 17

Ich kenne mich leider nicht genau mit Webpacks aus, aber da du das selbst als Dienstleistung bezeichnest, ist es wohl ein Dienstleistungsvertrag.Außerdem ist es ein Dauerschuldverhältnis, da er ja regelmäßig dafür bezahlt. Dadurch kommen Pflichten für dich auf, dh. du musst evtl dafür sorgen, dass alles in Ordnung ist etc

Antwort
von Mignon2, 14

Was meinst du mit der Vertragsart? Das ist ein ganz normaler Vertrag. Wichtig ist nicht die Bezeichnung (Name) eines Vertrages, sondern der Inhalt, also die Konditionen wie beispielsweise Rechte und Pflichten beider Vertragspartner.

Kommentar von karryfarry ,

na so kann man das nicht sagen. Unterschiedliche Vertragsarten bringen unterschiedliche Rechte und Pflichten mit sich. Es macht also schon einen Unterschied ob das ein Werk- oder Dienstleistungsvertrag ist und dann auch jeweils die Untervertragsarten.

Kommentar von Mignon2 ,

Die Vertragsart geht aus dem Vertragsinhalt hervor. Deshalb braucht ein Vertrag nicht notwendigerweise einen Namen. Gerade Laien können unterschiedliche Vertragsarten gar nicht unterscheiden und könnten dem Vertrag möglicherweise einen falschen Namen geben. Von juristischer Bedeutung ist deshalb nur der Vertragsinhalt, nicht sein Name.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community