Frage von Francis3094, 45

Was für ein Tierchen ist das? Wo kommt es her und ist es gesundheitsschädlich?

Antwort
von Bitterkraut, 26

Das ist eine Speckkäferlarve, vermutlich eine Wollkrautblütenkäferlarve,  und sie ist nicht direkt gesundheitsgefährlich. Sie frißt gern Federn, Pelze, Haare etc. Ihre hinterlassenschaften können aber Allergien auslösen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Speckk%C3%A4fer#/media/File:Anthrenus_verbasci_-_larva_side_(aka).jpg

Kommentar von Francis3094 ,

Okay, Danke für die schnelle Antwort. Ich habe gelesen, dass die in der Regel in verwahrlosten Wohnungen vorkommen, was bei mir nicht der Fall ist. Ich habe die letzten Tage 2 an meinen Wänden sitzen sehen. Meinst du ich muss da was gegen tun oder erledigt sich das Problem von selbst?

Kommentar von Bitterkraut ,

In verwahrlosten Wohnungen gibt es halt eher einen Massenbefall.

Aber den einen oder anderen Speckkäfer hat sicher die Hälfte aller Haushalte mal. die Käfer fliegen an und suchen geeigente Stellen, ihre Einer abzulegen. Möglichst in der Nähe von Futter, da reicht schon eine kleine Ansammlung von hamlosen Bettfedern unterm Bett. Oder ein Wollteppich. Oder Lammfellhausschuhe die halb vergessen irgendwo rumstehen. Sie legen auch nicht hunderte von Eiern, sondern vielleicht 20 oder 30 und nicht alle sind immer befruchtet. Eine schnelle Massenvermehrung ist daher unwahrscheinlich in einem halbwegs gepflegten Haushalt Die Larven fallen immer schnell auf.

Einfach mal gründlich in den Ecken saugen und Putzen, das reicht meist, um sie wieder loszuwerden.

Auch beliebt bei Spreckkäfern sind getrocknete Hundesnacks. Kopfhaut, Ochsenziemer und so Zeug. Da landen sie bei mir hie und da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten