Was für ein Sternzeichen bin ich in Wirklichkeit?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nun, da Sternkonstellationen keinen Einfluss auf den Geburtszeitpunkt haben, bez.w. überhaupt kein Einfluss auf den Menschen haben, ist es eigentlich egal welches Sternzeichen man hat. 

Würden da irgendwelche Einflüsse wirken, dann sicher nicht erst ab dem Geburtstag. Wieso auch? 

Der Mensch war früher einfach zu dämlich sich ein Leben im Mutterleib vorzustellen. Weil aber der Augenblick der Zeugung kaum errechenbar ist und das alles eh niemand merkt, hat man es so belassen.

(All die Sterndeuter sind selber noch nicht drauf gekommen, und wenn doch, wollen sie sich nicht ihr Business vermasseln:)

Geh mal 9 Monate zurück und du bekommst in etwa dein Beginn deines Lebens, das wäre dann im Sternzeichen Jungfrau. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarioGiovanni
27.10.2016, 13:21

Der Mann war vielleicht zu dämlich, sich vorzustellen, dass das Leben bereits im Mutterleib beginnt.

Die Frau spürt dies hingegen sehr deutlich.

Dennoch sind es überwiegend Frauen, die sich für Astrologie interessieren.

Und es sind Frauen, die gebären, und dabei merken, wie sich das Kind im ent-scheidenden Moment der Geburt vom Körper der Mutter trennt, um ein eigenständiges Wesen zu werden, dessen Leben dann nicht mehr vom Leben der Mutter abhängt. Und tatsächlich ist es dann so, dass die Konstellationen in diesem Moment sehr viel über die Konsterllationen des Kindes aussagen.

Aber falls Du es nicht glauben willst: Lass Dir einfach erst einmal ein persönliches Geburtshoroskop erstellen, schau Dir die Astrologie wirklich an, dann wirst auch Du feststellen können, dass Deine Vorurteile schlicht das Thema verfehlen.

0

21.6. ist der letzte Zwilling-Tag. Aber mit Wissenschaft hat das nix zu tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dir DEIN persönliches Sternzweichen völlig frei heraussuchen.

Warum?

Es gibt nachweislich keinerlei Zusammenhang zwischen den Sternzeichen und den Menschen (Charakter, Eigenschaften, usw.).

Und da die Sternzeichen eben nur folkloristische Bedeutung haben, kannst Du Dir frei aussuchen, welchen Anhänger Du an Deiner Kette tragen willst. Und bei Bedarf oder nach Stimmung, darfst Du diesen Anhänger auch beliebig wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Leevy,

die Tierkreiszeichen orientieren sich am Jahreskreis mit den Sonnwendpunkten.

Das Tierkreisteichen Krebs beginnt dabei mit dem Moment der Sommersonnenwende. Die findet meist am 21.6. statt, aber immer zu einer anderen Uhrzeit.

Um es genau zu wissen, musst Du also Deine Geburtuhrzeit kennen. Dann kannst Du Deine Daten zum Beispiel bei www.astro.com eingeben und genau ablesen, ob Du Zwillinge oder Krebs bist - wobei am Übergang zwischen zwei Zeichen immer beide Zeichen eine Rolle spielen.

Am Punkt der Sommersonnenwende geboren, dürfte Dein Leben von einer gewissen, schöpferischen Unruhe und häufigeren Wechseln geprägt sein.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit deinem Geburtsdatum bist du gerade noch Zwilling. Um 3:47 wechselte das Sternzeichen zu Krebs, wenn du die Uhrzeit deiner Geburt weißt, kannst du genau sagen ob du Zwilling oder Krebs bist.

Ist aber völlig egal, da die Sternzeichen keinerlei Einfluss auf unser Leben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leeevy
17.09.2016, 16:15

3:47 oder 15:47 ? Danke für die Antwort! 

0

Ich bin ca. 500 m südlich des 50. Breitengrades geboren. Heißt das nun, daß ich eine fast 100%-ig richtige 50 BIN?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Du die genaue Geburtszeit noch dazu angibst, kann man es wunderbar berechnen.

http://www.astro.com/horoskop

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist zwilling

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung