Frage von MrGruselfaktor, 31

Was für ein Schweredruck ist in 2500m Wassertiefe?

Antwort
von Roderic, 29

Das 250fache des atmosphärischen Normaldruckes (at - Achtung alte Einheit).

Merkregel: Alle 10m nimmt der Druck um ein at zu, weil 10m Wassersäule genausoviel wiegen, wie die gesamte Luftsäule der Atmosphäre darüber.

Antwort
von technikexperte, 31

Bitte mal selber nachrechnen: Eine Wassersäule von 1 m bzw. eine Wassertiefe von 1 m übt einen Druck von ca. 10 kPa (0,1 bar) aus. Pro Tiefenmeter nimmt der Druck also um 10 kPa (0,1 bar) zu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten