Frage von AssassineConnor, 43

Was für ein Objektiv sollte ich für Aufnahmen im Urlaub nehmen?

Hallo, ich lege mir eine Nikon D5200 (oder D3300) zu und wollte mal wissen, was für ein Objektiv ich mir holen sollte (evtl Telezoom da ein normales vorhanden ist ^^). Preislich sollte das ganze möglichdt unter 150 Euro blieben :)

Ich will damit aufnahmen von Tempeln, Schreinen aber auch Bilder in Städten machen können :)

Antwort
von sinnsah, 24

Ich kann das Tamron 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC PZD als Reisezoom empfehlen. Wiegt wirklich fast nix, die Abbildungsleistung ist absolut in Ordnung, das Teil hat einen schnellen und leisen Autofokusmotor und einen Bildstabilisator (und die baut Tamron schon immer richtig gut!)

Kostenpunkt 300€.

Wenn du den Telebereich vernachlässigen willst, tut es auch das 18-55mm Kitobjektiv.

Antwort
von 0815Interessent, 43

Ich benutze an meiner D5100 im Urlaub meist das 18-105 Kit Objektiv, das ist qualitativ für den Preis vollkommen in Ordnung und deckt die wichtigesten Brennweiten ab. Ich habe zwar meist auch noch ein 35mm Festbrennweite dabei, aber unterwegs bleibe ich meist doch beim Zoom.

Vor allem wollte ich auch ungern Objektiv wechseln (war in Asien unterwegs), da es dort doch recht staubig war ;)

Antwort
von mloeffler, 29

Ich denke die 150,- € solltest Du lieber als Reserve für die Urlaubskasse einplanen. 150,- € für ein Objektiv sind ein extrem schmales Budget. Wenn Du jetzt diesen Betrag irgendwie anlegst, wirst Du Dich später immer über die Qualität Deiner Bilder ärgern.

In Stadt bist Du grundsätzlich im Bereich der Standard Zooms gut gerüstet. Auch ein Gebäude (Tempel) in der Totalen bekommst Du drauf. Ein Tele-Zoom ist sicher schön, aber hauptsächlich für Sport und Tiere, außerdem musst Du dafür mindestens in der Größenordnung von 1.000,- € anlegen, damit es Qualitativ annehmbar wird. 

Im Bereich um die 300,- € kannst Du Dein Kitobjektiv gegen ein höherwertiges Lichtstarkes Standardzoom ersetzen. 

Am billigsten sind 35mm oder 50mm Festbrennweiten, wenn Du ein leichtes Objektiv für unterwegs suchst. Festbrennweiten zwingen Dich aber mehr umher zu laufen, weil Du ja nicht zoomen kannst. Die Bilder werden dadurch aber auch oft interessanter, weil man sich mehr "Mühe" gibt. 

Für eine Reise wie sie in Deier Frage anklingt kaufen sich viele ein Sogenanntes Reisezoom 18~250 mm o.s.ä. So etwas bekommt man ab ca. 350,- €. Leider sind diese Objektive nicht wirklich gut was die Abbildungsleistung angeht. Aber praktisch schon. Dabei fragt sich immer welches Risiko Du lieber eingehen wirst. Eine Aufnahme zu verpassen oder nachher ein Bild mit Farbsäumen zu riskieren.

Kommentar von AssassineConnor ,

okay vielen dank für den Tipp :)

Antwort
von prelude89, 15

Nimm das Kitobjektiv mit. Dann merkst auch gleich was du später mal nicht kaufen brauchst und das ist noch ein Zoomobjektiv.

Bei meinem letzten Urlaub war ich ausschließlich mit nem 12mmf2 unterwegs und das hat genau gepasst.

Antwort
von mxsrs, 13

Definitiv ein Reisezoom (18-135, 24-105 etc.).

Bei Tamron gibt es das 16-300 für Canikon und Sony für 500€, ist aber schon gehobene Qualität. Für 300€ kriegt man das Sigma 18-250, hat schnellen HSM Autofokus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community