Frage von FlinkeKatze, 19

Was für ein Mikrofon braucht man bei Klassik-Aufnahmen?

Hallo:)
Wir wollen in unserer Familie demnächst klassische Musik bei uns zu Hause aufnehmen. Wir haben bloß leider kein Equipment dazu:/
Was wäre dazu am besten, also so, dass man es sich auch hinterher gut anhören kann? Eher ein Großmembran Mikrofon oder ein Aufnahmegerät mit integriertem Mikro? Oder etwas ganz anderes?
Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen:)
Flinke Katze

Antwort
von Bluemilk, 10

Ein Profi-Equipment kostet sehr viel und erfordert Fachwissen. Kauf Dir ein kleines digitales Aufnahmegerät um ein paar 100.-- €, die machen schon sehr gute Aufnahmen und funktionieren vergleichsweise einfach. Ein Ständer dazu ist sehr hilfreich, da ein solcher die Ausrichtung vereinfacht, die wichtig ist.

Expertenantwort
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 7

"Klassische Musik zu Hause aufnehmen" kann alles mögliche bedeuten. Was genau willst du denn machen?

Welche Instrumente?

Ihr spielt alle zusammen und das soll halt mit geschnitten werden oder mehr in Richtung Tonstudio mit mehrfach einspielen bis es passt und so?

Wie viel darf es kosten?

Kommentar von FlinkeKatze ,

Wir spielen Klavier, Harfe, Blockflöte, Cello, Cajon und singen.
Wir wollen Ensemblestücke spielen in unterschiedlichen Zusammensetzungen (also z.B.
eine Sonate von Haydn). Grundsätzlich wollten wir alles gleichzeitig aufnehmen, da wir jedoch z.T. mehrere Instrumente spielen, wäre eine Möglichkeit für mehrere Spuren sehr schön, aber nicht zwingend notwendig. Das Budget sollte 200€ nicht weit überschreiten. Danke für die Antwort:)

Kommentar von Monster1965 ,

1. Möglichkeit: Mobiles Aufnahmegerät. Z.B Zoom H4nSP oder Tascam DR-40. Das dann auf ein Micro-Stativ schrauben und etwas von oben dann aufnehmen. Da kannst du dann auch externe Micros anschließen, wenn das nötig ist, bzw. Budget dafür da ist.

2. Möglichkeit: Interface mit 2 Kleinmembranmicros. Wenn ich hier mal ein wenig Sachen raus suche, dann komm ich auf das Steinberg UR22 (130€) und als Micros Rode M5 MP (180€). Macht nur leider 300€ :D.

Daher eins von beiden billiger wählen und evtl. später in besserer Qualität nachkaufen. Als Interface das Behringer U-Phoria UMC202HD oder die Micros in günstiger the t.bone EM 800 Mikrofon Stereo Set.

Kommentar von FlinkeKatze ,

Dankeschön:) das hat uns sehr geholfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community