Frage von asenagkara, 80

Was für ein Mensch war Mustafa Kemal Atatürk?

ich höre von sovielen das er ein super Mensch war...

Antwort
von Schnoofy, 46

Seine Leistungen als Politiker für den Umbau der Türkei und der Gesellschaft in einen modernen Staat kann man in den Geschichtsbüchern nachlesen.

Den Menschen Mustafa Kemal Pascha wird nur jemand einschätzen können, der ihn wirklich persönlich gekannt und eine enge persönliche Beziehung zu ihm aufgebaut hat.

Solche Einschätzungen eines Menschen sind immer nur subjektiv aus der Sicht des Betrachters zu verstehen und können deshalb nicht als allgemeingültig verstanden werden.

Antwort
von HildMeist, 40


Atatürk (übersetzt "Vater der Türken") war der Gründer der Türkei.
Er hat die Grundlagen der Politik, des Rechts, der Familie, der Kultur verändert. Er verordnet seinen Bürgern eine neue Sprache, ein neues Alphabet, neue Kleider.


Die Türken ihren tauschen unter ihm islamisches Recht zugunsten eines mitteleuropäischen Rechtssystems, das Frauen gleiches Recht zusichert. Lateinische Buchstaben ersetzen arabisch-osmanische, der Sonntag wird zum Ruhetag, der gregorianische Kalender bringt eine neue Zeitrechnung, der
europäische Hut tritt anstelle des traditionellen Fes. (aus Welt.de)

Und Erdogan macht alles wieder zunichte.






Antwort
von ROMAX, 35

Das Entscheidende ist doch, dass Atatürk der Türkei eine laizistische Verfassung gegeben hat, die eine strikte Trennung von Staat und Religion vorsieht.

Mich würde einmal interessieren, ob diese Verfassung nicht das Militär als Hüter der Verfassung eingesetzt hat, um zu verhindern, dass eine Regierung verfassungsfeindlich agiert. Das wäre dann im Kontext des Putschversuchs zu bewerten.

Antwort
von MangoDodo, 47

Er war nicht nur ein super Mensch er war Batman bin Suparman:

http://ichef.bbci.co.uk/news/660/media/images/71075000/jpg/_71075377_batman-supa...

Antwort
von voayager, 26

Er war der Mann, der die Türkei gründete, sie laizistisch gestaltete und überhaupt sein Volk, sein Land in das 20. Jhdt. hineinführte.

Antwort
von sumeyyeTR, 22

Einerseits war er sehr gut und einerseits nicht so.

Er hat die Türkei "gerettet", modernisiert. Es gibt ja noch mehr, und das sind mal die guten Sachen. Aber er hat das arabische in Türkisch ersetzt und eine zeitlang durfte man keine Kopftücher tragen. 

Also es gibt gute Seiten, sowie Schlechte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community