Frage von NorthernLights1, 58

Was für ein Koch seid ihr?

Im Beruf oder bei Veranstaltungen hetzen ja die Köche immer...wie macht ihr es ?

Immer schön ruhig und gelassen oder auch schnell schnell schnell ?

Antwort
von Rosswurscht, 9

Ich koche mit Leidenschaft, und da dürfen auch mal die Messer fliegen!

Nur Puppenküche geht nicht - wenn 5 Sachen gleichzeitig fertig werden sollen dann gibts auch mal Stress! Positiven Stress. Ich kann mich da richtig auslassen.

Ich stehe jeden Abend 2 oder 3 Stunden in der Küche, taugt mir total - mit und ohne Stress :-)

Antwort
von EddieWinkler, 12

Kochen ist für mich eine Passion. Deswegen nehme ich mir Zeit dafür. Allerdings müssen die Profiköche sehr schnell kochen; wer möchte schon auf sein Essen warten? Das wäre mir zu viel Stress und würde den Spaß nehmen.

Antwort
von Ellen9, 33

Ich koche ruhig und gelassen. Schnell geht bei mir garnicht. Wenn ich mich unwohl fühle, und/oder kränklich bin koche ich nicht; da gibt es dann sowas wie Brotzeiten, Rohkost, Smoothies usw. LG🍴

Kommentar von NorthernLights1 ,

kenne ich :)

Antwort
von loook96, 35

Ich selber koche nicht aber mein Vater führt ne Pizzeria. Wenn er sich Zeit nimmt dann schmeckt das Essen auch aber wenn dann plötzlich sehr viele Bestellungen auf einmal kommen dann kann schon mal was durcheinander gehen :D

Kommentar von NorthernLights1 ,

Kann ich mir vorstellen. Deshalb könnte ich beruflich nie Koch werden, sondern nur privat.

Antwort
von Procter74, 33

Die haben nur eine begrenzte Sendezeit, darum machen die immer so schnell! Ich mache es zwar eh nicht gerne, aber wenn dann gemütlich! Was nützt mir das tollste Essen wenn ich nach der Zubereitung völlig fertig bin und vor lauter Stress dann keinen Hunger mehr habe :) !? Ich denke für wirklich gutes Essen braucht man auch Zeit für die Zubereitung! Und wem es zu lange dauert, der macht sich eben nur 2 Spiegeleier :)!

Kommentar von NorthernLights1 ,

richtig...ich mag es auch eher gelassen und überschaubar.

Antwort
von mbmama, 27

Ruhig und gelassen. Jedes Lebensmittel ist unterschiedlich und braucht seine Zeit - deswegen hasse ich Kochshows. Dat kann nicht schmecken................

Erfahrung brauchts und Verständnis, Einfallsreichtum und Mut - um auch nem Gulasch mal Konfitüre zuzufügen und festzustellen: dat is gut!

Kommentar von NorthernLights1 ,

Ganz genau ! Selbst wenn man alles fein sorgfältig organisiert, braucht man entsprechende Zeiten. 

Kochen soll doch ein Genuß sein..eben ein Vorgeschmack auf Essen...

Das verkennen viele und essen wird zu einer schnellen Nebenbei-sache.

Für Schlafen, Essen, Gesundheit und Liebe sollte man sich ganz viel zeit nehmen :) Denn alles greift ineinander ein .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten