Frage von tolllpatsch, 75

Was für ein Helm und welche Brille dazu?

Ich bin auf der Suche nach einem Helm (Crosshelm) und einer passenden Brille dazu. Ich habe mir einen schwarzen Helm vorgestellt mit grüner Brille... Welche Marken (für Helm und Brille) könnt ihr empfehlen bzw. was habt ihr? Und wie sollte die Brille am besten verspiegelt sein? Ich hab gehört gar nicht oder gelb verspiegelt soll am besten sein, stimmt das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Effigies, Community-Experte für Enduro & Motorrad, 36

Qualitativ sind die Markenbrillen eigentlich alle gut. Bei den Scheiben gibt es Unterschiede.

Deswegen würde ich ne Oakley oder Scott nehmen. Thor is auch noch OK. Die sind am weitesten verbreitet und du bekommst am leichtesten Ersatzteile und Scheiben und auch die größte Auswahl. Scott Scheiben und Teile gibts eigentlich überall wo MX Zeug gehandelt wird.

Verspiegelte Scheiben sind Mist. Eine MX Brille muß was aushalten, und diese Verspiegelungsbeschichtung gehen teilweise schon kaputt wenn man sie zu grob putzt.  Das ist Modeschnickschnack. Bei heller Sonne würde ich ne Braun getönte nehmen, an sonsten eine leicht gelbe/orangene, die verstärkt Kontraste, damit sieht man sehr räumlich und scharf.   

Das kennt man ja von Ski/Snowboard. Wo vorher nur eine weisse Fläche war ist mit so ner leicht orangenen Scheibe plötzlich jede Bodenwelle zu erkennen. 

Ich selbst hab ne Oakley, da passen auch teilweise Scheiben aus dem Wintersport was besonders in der Wüste hilfreich ist.  (Endurofahrer sollen da ja gelegentlich mal auftauchen ;o) ) 


Beim Helm kommt es zuerst auf die Passform an, also hast du grundlegend eher einen Arai Kopf oder eher einen Shoei Kopf?


Kommentar von tolllpatsch ,

Danke für die ausführliche Antwort :) was ist denn ein Arai bzw. Shoei Kopf?

Kommentar von Effigies ,

Mußt du aufprobieren.  Leute denen Arai passt,  passt praktisch nie auch Shoei und umgekehrt. Der eine ist wohl von der Grundform ovaler, der andere runder.

Und es gibt dann eben solche verwandten Gruppen. Wem Arai past passt meist auch Premier und AXO.  Shoei und Schubert sind oft kompartibel. usw.

Kommentar von tolllpatsch ,

Und wie bekomme ich raus was ich hab/bin? Anprobieren?

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 42

Bei einer Crossbrille ist die Marke eigentlich Geschmackssache.

Einer der bekanntesten Marke ist Scott, daneben gibt es noch Gropgrip, Smith, FOX, Thor etc.

Die Visierscheiben  und damit auch die mögliche Verspiegelung kann man alle wechseln, wobei man dabei bei den bekannteren Marken oftmals eine bessere Auswahl hat.

Ein guter Helm kostet ab 150 Euro, Airoh ist da ein sehr bekannter Anbieter. Nur bei der Passform sollte man niemals Kompromisse machen.

www.melahn.de hat eine gute Auswahl an MX und Enduro,

ansonsten bei den bekannten Anbietern wie Polo, HG und Louis nur eine sehr eingeschränkte Auswahl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community