Frage von monsterpflanze, 91

was für ein gift is alkohol?

auf jeder seite im internet liest man den größten müll: alkohol ist ein nervengift. das dachte ich auch immer, aber jetzt weis ich, dass alkohol kein nervenguft ist, sondern ein anderes gift. was für ein gift ist alkohol, wenn es doch kein nervengift ist?

Antwort
von Ille1811, 21

Was nutzt das ganze Theoretisieren? Wenn du Probleme durch Alkohol hast, interessiert es dich nicht, dass Alkohol in jeder Körperzelle, bei allen Verschaltungen im Gehirn, durch Folsäuremangel im Sperma, schwerste Schäden bei dir und deinem Nachwuchs anrichten kann.

Das wollen die meisten Menschen, die Alkohol 'brauchen', aber nicht wahrhaben - denn ihnen geht es ja meist jahrzehntelang gut - also kann Alkohol ihnen doch nicht schaden.

Wenn sie dann - im Alter von über 50 oder sogar über 60 Jahren eine unheilbare Krankheit, bei der eindeutig der Alkoholkonsum die Ursache ist, bekommen, können sie ihr Leben nicht mehr so unbeschwert wie bis dato leben, sondern krepieren (sterben kann man es nicht nennen) an den Spätfolgen, welches dieses trügerischen Gift im Laufe der Zeit am Körper bewirkt hat.

Wenn ein erwachsener Mensch ab und zu ein Glas Wein oder Bier genießt, dann wird das keine Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Wie sagte Paracelsus? 'Alles auf der Welt ist gesundheitsschädlich. Es kommt nur auf die Menge an!' Und Alkohol ist ein heimtückisches Gift!

Antwort
von Chevod, 34

Alkohol ist einfach nur Gift für den ganzen Körper. Im Endeffekt kannst du damit alles abtöten. 

Antwort
von Duponi, 62

streng genommen ist Alkohol gar kein Gift. Wie bei so vielen Substanzen, macht die Menge den Ausschlag. Wenn man ihn als Gift kategorisieren möchte, dann als Lebergift, da er einen  direkten toxischer Effekt auf die Erythropoiese“, der Bildung roter Blutzellen, hat.


Antwort
von Inu226, 45

soweit ich jetzt mit bekommen habe zählt alkohol als Nervengift, Zellgift, Rauschgift.......da Alkohol die zellen im Körper angreift...die sinne beeinträchtigt und man in einen rausch verfallen kann.....kann mich auch irren ich lese es nur gerade in einer medizien seite XD

Antwort
von meinlein, 36

Du hast doch gesagt dass Du weißt, dass Alkohol kein Nervengift, sondern ein anderes ist. Woher hast Du denn die Info? Und warum ging aus der Quelle nicht hervor welches Gift es nun ist? Wie definierst Du Gift? Willst Du wissen was Alkoholkonsum für körperliche und psychische Folgen haben kann?

Kommentar von monsterpflanze ,

ich frage, was es für eine *giftgruppe* es ist, wie nervengift, zellgift etc

Kommentar von meinlein ,

Oh, das konnte ich Deiner Frage aber nicht entnehmen.

Antwort
von WastedYout, 13

Ein Gift ist eine Substanz die den Körper bei egal welcher Menge einen Schaden zufügt also ist Alkohol kein Gift

Kommentar von MonkeyKing ,

Falsch. Fast alles ist giftig, es kommt nur auf die Dosierung an. Von Giften spricht man meistens bei Substanzen die schon in geringen Mengen für den Körper giftig sind. Aber auch Alkohol ist giftig und kann, wenn man eine ausreichend große Menge davon zu sich nimmt, tödlich sein.

Kommentar von WastedYout ,

Google mal die Definition von Gift

Antwort
von apophis, 31

Alkohol, bzw. genauer Ethanol, wird weder als Giftig noch als Gesundheitsschädlich eingestuft, wird aber trotzdem zu den Lebergiften gezählt.

Antwort
von Roebdc, 42

Alkohol  schädigt bei Misskonsum die Nerven und Innern Organe und Hirn reichts  ist also ein Allrounder und Gift 🍷🍷

Kommentar von apophis ,

Ich habe weder zu der Schädigung von Nerven, inneren Organen (ausgenommen der Leber) oder Hirn etwas gefunden. Nur zu Leber und Embryo.
Magst Du mir verlinken, wo Du das gefunden hast? Würde mich interessieren.

An Giften zählt Ethanol übrigens zu den Lebergiften (kein "Allrounder"), ist aber nicht als giftig eingestuft.

Kommentar von Roebdc ,

Ok das ist es so🤔

Antwort
von nettermensch, 37

Alkohol ist und bleibt ein nervengift

Kommentar von apophis ,

Nur, dass es zu den Lebergiften gezählt wird. ;)

Antwort
von DietmarDreist, 39

Woher hast du die Erkenntnis, dass Alkohol kein Nervengift sei ? 
Alkohol wirkt auf die allgemeine Sinneswahrnehmung, also ist es doch natürlich auch ein Nervengift. 

Kommentar von monsterpflanze ,

damit meine ich, dass alkohol nicht direkt auf die nerven wie botox einwirkt 

Kommentar von Busverpasser ,

Also einige Quellen u.a. Wikipedia z.B. sagt, es wäre gar kein Gift...wie auch einige Antworten hier verlauten. Was mich aber verwundert ist, warum es dann Nervenzellen angreift. Gilt es nicht als belegt, dass Alkoholismus (auch Spiegeltrinken, kein Vollrausch) das Gehirn schädigt?

Nunja, fraglich ist natürlich auch, welche Brauerei den Wiki-Artikel geschrieben hat... ;D

Antwort
von meinerede, 37

Du weißt es doch, sagst Du. Also erklär´s uns!

Kommentar von apophis ,

Wenn er danach fragt, wird er es wohl kaum wissen.
Das ist der Sinn dieses Forums, Fragen zu stellen.

Kommentar von meinerede ,

Ach ja? Was Du nicht sagst! Hast Du auch die Frage richtig gelesen? Ich glaube nicht:

aber jetzt weis ich, dass alkohol kein nervenguft ist,

Aber: Deine eigene Antwort werd´ich künftig jedem Arzt unter die Nase halten, der seinem Patienten  sagt,  er soll weniger saufen, lach! :)))

Antwort
von greedHQ, 4

Eine Mischung aus Desomorphin und Metamphetamin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community