Was für ein Fachabi ist für mich geeignet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann geh in den sozialen bereich aber das fach abitur ist nicht anders als das abitur nur das es 1 1 jahr +960 std praktische ausbildung mit 2 mal in der woche schule .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Zu mir, ich bin eher sozial aufgebaut, Mathe, Physik, Chemie und all diese Fächer liegen mir nicht.

Da würde ein Fachabitur im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen passen. Ich mache dies zurzeit und wir haben dort kein Physik, Chemie etc. Auch die Aufgaben in Mathe, Englisch etc. sind mehr auf den sozialen Bereich bezogen, auch wenn es vom Niveu natürlich schwerer wird.

Desweiteren hat man Fächer wie Sozial- und Erziehungswissenschaften oder Gesundheitswissenschaften. Ich finde die Fächer durchaus interessant. Man beginnt in Erziehungswissenschaften irgedwann sich quasi selbst zu analysieren. Ist aber vlt. auch Geschmackssache.

Fürs Fachabitur reicht in der Regel der Realschulabschluss ansich, wobei viele Schulen bestimmte höhere Notenwerte vorrausetzen z.B. max. eine 4 in den Hauptfächern.

Bei uns sind auch einige die vorher auf dem Gynasium waren und jetzt lieber ein gutes Fachabitur machen wolen. Jedoch musst du bedenken, dass du mit Fachabitur meist "nur" an Fachhochschulen studieren kannst. Mit Abitur könntest du überall studieren.

Allerdings absolvierst du während eines Fachabitur auch einen praktischen Teil wo du praktische Erfahrung in dem Bereich sammeln kannst. Meist geschieht dies in Form eines Jahrespraktikums. An einigen Schulen z.B. an meiner sind die Praktika aber auch in Blöcken aufgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ein Lehramtsstudium ist die allgemeine Hochschulreife erforderlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieRatSuchende1
28.05.2016, 10:34

im übrigen würde ich dir noch raten, die Fachhochschulreife (allgemeines Fachabitur, viel besser als ein spezialisiertes) zu erlangen.

0
Kommentar von DieRatSuchende1
30.05.2016, 00:02

das stimmt doch gar nicht. ich habe die Fachhochschulreife und wohne in NRW.

0