Frage von CAMERRRAAAA, 87

Was für ein Eigenkapital braucht man mindesten für ein Haus was 750.000 Euro kostet?

Antwort
von ChristianLE, 48

Sinnvollerweise zwischen 30-50% des Kaufpreises. Die 30% sollten es aber mindestens sein.

Zusätzlich solltest Du natürlich ein ausreichendes Einkommen vorweisen können, um die Darlehensraten zahlen zu können.

Antwort
von Sh4nix, 39

Das kommt drauf an wenn es zum beispiel ein Neubau ist bekommt man ja auch ab und an staatl. Förderung beispielsweise bei der Sparkasse dort gibt es Angebote wo zum beispiel ein kleines Startkapital gefordert ist ein viertel des Gesamtpreises müsste sein.

Antwort
von newcomer, 68

rechne so dass du das Darlehen finanzieren kannst sprich wenn du 650000 Euro Eigenkapital bereitstellen kannst wäre der Rest zu schaffen aber selbst bei 100000 Darlehenssumme musste sparsam leben

Kommentar von newcomer ,

ich rechne mal ohne Zinsen sprich 100000 auf 15 Jahre Laufzeit wären das im Monat 555 Euro und das ist schon sehr heftig

Kommentar von CAMERRRAAAA ,

Nur 555 Euro heftig? Hahahahahahahahahah

Kommentar von CAMERRRAAAA ,

Ich verdiene 6500 Brutto

Kommentar von newcomer ,

dann sparste ca. 3 Jahre dann brauchste kein Darlehen

Kommentar von newcomer ,

dann rechnen wir mal volles Darlehen sprich wenn du 750000 aufnimmst sind es 4166 Euro ohne Zinsen im Monat

Kommentar von newcomer ,

nun bist du der Lösung gefährlich nahe. Irgendwo zwischen 4166 und 555 Euro ist deine zumutbare Belastung. Denke aber daran dass noch ca. 5% Zinsen dazu kommen

Kommentar von Traveller24 ,

Komisch, Cameraaaa, laut Deinen anderen Fragen hier im Forum gehst Du noch zur Schule und schreibst heute eine Lateinarbeit.........

Antwort
von Pablo1949, 58

Kommt auf dein einkommen an etc ab 20%

Antwort
von Hideaway, 55

Am besten 750.000. Und eine prall gefüllte Portokasse für die erheblichen Nebenkosten beim Erwerb.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten