Frage von gugug, 67

Was für ein Dankeschöngeschenk für einen männlichen Lehrer (ohne Nüsse)?

Hallo,

ich bin Lehramtsstudentin und im Zuge meiner Praxis wurde ich einem männlichen Lehrer zugeteilt, dessen Klassen ich momentan unterrichte.

Ich möchte ihm am Ende ein kleines Dankeschön schenken (sowas wie ein kleines Danke von Milka),, nur dass er keine Nüsse, also auch keine Schokolade haben darf.

Kuchenbacken geht nicht und es soll wirklich nur eine Kleinigkeit sein

Fällt euch da was ein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apfel2016, 22

Ich finde auch Kaffee ist eine gute Idee falls er den gern Kaffee trinkt....vielleicht eine besondere Röstung (gibt es manchmal bei Tchibo oder im Internet bestellen), dazu würde ich aber dann auch etwas bleibenden schenken, also eine spezielle Tasse, Thermobecher etc.

Antwort
von Steffile, 40

Vielleicht einen USB-Stick mit lustigem Design, oder Allergiefreie Schokolade (gibts in Reformhaeusern und Suessigkeitenlaeden) oder etwas mit Kaffee.

Kommentar von gugug ,

kaffee ist gut, was denn zum beispiel

Kommentar von Steffile ,

Eine Packung Kaffee mit einem lustigen Zettel von wegen, jetzt weiss ich wie dringend man den in diesem Job braucht, oder einen Kaffeebecher mit Silikondeckel, der wie Take-away aussieht...

Antwort
von Samila, 36

ich würde nichst an süssem schenken.

ein jahresplaner in einer indivudellen filzhülle oder anderen material, einen gravierten stift oder so. 

ne schachtel schoki finde ich dann doch eher zu wenig als dankeschön, besonders wenn es eine lange zeit war

Antwort
von Blacky04, 41

du kannst ja einen kleinen Kuchen (ohne Nüsse) backen...Und entsprechend persönlich gestalten.

Antwort
von Goodnight, 26

Einen Kuchen, etwas zu seinem Hobby, etwas was er gerne im Klassenzimmer haben möchte..

Da du nichts weiter schreibst ist es schwierig im Trüben zu fischen. 

Kommentar von gugug ,

ich habe leider auch nicht mehr infos

Antwort
von Wohlfuehlerin, 44

der sollte dir doch eher dankbar sein. du machst ja schliesslich seinen job...!`?

Kommentar von gugug ,

er hat mir sehr viel geholfen und gezeigt und tipps gegeben. außerdem bekommt er dafür kein extra geld und ist mir sehr viel entgegen gekommen, dafür möchte ich mich bedanken, denn ohne solche leute könnten wir nicht studieren

Kommentar von Wohlfuehlerin ,

natürlich bekommt er kein extra geld, wenn du seine stunden übernimmst...!?

Kommentar von Steffile ,

War auch mein erster Gedanke ;) Aber der Leher ist in so einem Fall ja auch eine Art Mentor.

Kommentar von gugug ,

er hat mit einem studenten mer aufwand als ohne, da er vorausplanen muss, was ich für einen stoff machen soll, seine stunden an meine anpassen muss und irsinnig viel papierkram erledigen muss.
außerdem ist es eine sache von respekt und guter erziehung , dass man sich für die teamarbeit bedankt und zeigt, dass man weiß dass es nicht selbstverständlich ist, dass man hier arbeiten konnte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten