Frage von valon1987, 71

Was für ein Aufenhaltstitel würde ich bekommen wenn ich nicht in mein land gefunden werde und nicht Registriert bin?

Ich lebe seit 1992 in deutschland und habe immer noch die duldung da ich nicht gefunden werde in mein eigenen land und jetzt möchte die ausländerbehörde das ich beweise das ich dort nicht gefunden werde und nicht registriert bin jetzt hab ich gehört viele habe direkt unbefristet bekommen dadruch das sie nicht gefunden werden in ihren land wäre das auch der fall bei mir oder was für ein ausweis würde ich bekommen wer kennt sich aus?

Antwort
von himako333, 37

du sagst Deine Angaben wurden überprüft und die passen auf einen anderen..

wenn das korrekt sein sollte, hast Du ein echtes Problem, denn mit falschen Identitätsangaben erhälst Du keine Niederlassungserlaubnis, sondern kannst in Staaten abgeschoben werden, mit denen Rücknahmeabkommen bestehen..

Deine Geburt wurde doch registriert, auch gibt es Taufbücher und Du bist sicherlich bei Deinen Eltern eingetragen.. besorge davon beglaubigte Kopien

Kommentar von valon1987 ,

Nein meine angaben sind schon richtig deshalb ja und auch bin ich bei meinen eltern im pass bzw meiner mutter geschrieben aber dennoch werde ich nicht gefunden irgend ein idiot hat mich entweder falsch reingeschrieben als meine familie mich dort registriert haben oder garnicht ich weiss es nicht und soweit ich weiß kann man keinen abschieben solange die identität nicht bewiesen wird weil sie ja nicht wissen aus welchen land ich komme

Kommentar von himako333 ,

Wenn Du in den Papieren Deiner Mutter eingetragen bist, ist doch Eure Herkunft bekannt, 

somit fällst Du nicht unter den Staatenlosen sondern evtl. durch Deine Eltern unter kosovarische Identität nach eigenen Angaben..und diese sollst Du jetzt mithelfen aufzuklären.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community