Frage von JamesBond025, 88

Was für ein Abschluss brauche ich um bei der Luftwaffe Kampfjets fliegen zu dürfen...?

...um bei der Luftwaffe Kampfjets fliegen zu dürfen? Also ganz genau was für ein Abschluss, welchen Noten Durchschnitt. Manche sagen das man Abitur dafür braucht, stimmt das, muss man unbedingt Abitur dafür haben?

Antwort
von BurkeUndCo, 47

Natürlich benötigt man Abitur.

Man muss sogar, bevor man wirklich richtig im Jet fliegen darf ein Studium absolvieren - allerdings innerhalb dder Bundeswehr und mit Bezahlung.

Glaubst Du denn die Bundeswehr lässt jeden fliegen? Weißt Du was so ein Flieger kostet?

Kommentar von JamesBond025 ,

Natürlich ich bin ein Fanatiker von Kampf-Jets 

Kommentar von BurkeUndCo ,

Dann dürftest Du auch wissen, dass es etwas komplizierter ist einen Kampfjet zu fliegen als ein Auto zu fahren.

Und demzufolge stellt die Bundeswehr hohe Anforderungen an Intelligenz und Lernbereitschaft (und wie kann sie das beurteilen, außer an den Noten?)

Kommentar von JamesBond025 ,

In dem man sieht wie die Person fliegt.(scherz)

Aber danke für die Hilfe :)

Kommentar von BurkeUndCo ,

Nein, das warv kein Scherz, denn das prüft die Bundeswehtr natürlich auch.

Zuerst im Segelflieger, dann im Trainer  und dann im Simulator und dann ...

Ja es gibt viele Stufen und jeweils sucht sich die Bundeswehr die Besten heraus.

Die anderen wirft die Bundeswehr dann nicht aus ihrem Dienst heraus, aber sie weerden dann eben wahrscheinlich nicht Pilot.

Kommentar von BurkeUndCo ,

Wichtig sind natürlich gute Noten in den technischen Fächern: Physik und Mathe.

Aber auch fließendes Englisch.

Antwort
von siligel, 27

Also ein guter Freund von mir ist Lear Jet Pilot; nicht bei der Bundeswehr. Wer jetzt glaubt, die besten coolsten testosteron gesteuerten Typen  sitzen in der Kabine, denkt falsch. Die schnellen  Draufgänger werden es nicht schaffen. Sicheres überlegenes Handeln und Ausgeglichenheit ist gefragt.

Zum Ausgleich fliegt er gern mal Cesna oder Piper in die Berge, einfach so; gemütlich mit 250 km/h.. Berge ist nicht ungefährlich wegen  Aufwinde und unterschiedlicher Höhe. Er betreut Flugstudenschüler  o. fliegt bei Unsicherheit mit..

Also überlege bitte bei Deiner Frage, ob Du wirklich dafür geeignet bis.

Viel Glück

Antwort
von TSoOrichalcos, 33

Denkst du die lassen jeden dahergekommenen Trottel mit ihren super teuren High-Tech Fliegern fliegen? Abitur mit guten Noten.

Antwort
von ungesimon, 54

Die lassen nur Leute mit 1. Nem sehr gutem Abi und 2. Wenn man dazu noch viel Geld hat.

Viel Glück :)

Kommentar von BurkeUndCo ,

Seit wann sollte man da Geld mitbringen müssen?

Die Bundeswehr bezahlt die Flugausbildung und sie bezahlt auch ihre Piloten.

Und das sogar recht gut, aber dafür stellt sie eben auch Anforderungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten