Frage von MrRight91, 60

Was für Dienstleistungen kann ein Bäcker anbieten bzw. was wünscht ihr euch von eurem Bäcker?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adianthum, 12

Ich fände es toll, wenn es wieder die "Brötchenjungs/mädchen" gäbe, die morgens einem die frischen Brötchen vor die Tür legen.

Damit könnte sich ein Jugendlicher ein schönes Taschengeld verdienen. Und ich glaube auch, dass wenn es sich erst einmal herumgesprochen hat, wenn ein Bäcker so etwas anbietet, das auch neue Kunden anlocken würde.

Natürlich nicht als Gratisservice, sondern ganz klar angeben was dahinter steckt. (Taschengeldmöglichkeit für junge Leute)

Ich wäre bereit dafür zu bezahlen, zum Einen, weil ich nicht selber dafür los muss, zum Anderen, weil ich weiß, wie schwer es für Jugendliche ist einen kleinen Job zu finden, der sich auch lohnt.

Gerade auch Senioren würden eine solche Möglichkeit wahrscheinlich nutzen.

Ich würde es auch nicht vom Umfang der Bestellung abhängig machen, sondern von der Häufigkeit, die ein (Stamm)Kunde diesen Service nutzt. Man müsste also gründlich kalkulieren, damit der Service sowohl genutzt wird, als auch, dass es für den Brötchenboten lohnenswert ist.

Der logistische Aufwand ist nicht unerheblich und es macht auch eine Menge an Schreiberei für die Bringlisten nötig. Aber die Azubis im Verkauf können dabei auch eine Menge lernen.

Eine gute Qualität bei Schnittbrötchen (handgeschliffen?)ist schwer zu finden, individuelle Sorten die nicht nur aus BäKo Mischungen hergestellt werden ebenso.

Antwort
von Apfel2016, 28

Selbstgebackene Kuchen und Brötchen - es gibt ja fast nur noch die aufgebackenen oder aufgetauten Sachen beim Bäcker, das kann ich auch selbst machen.

Ansonsten Frühstück, Kaffee zum mitnehmen, ganze Kuchen zum Vorbestellen falls man selbst keine Lust zum backen hat, ein Bringdienst wäre auch cool...lohnt sich aber Wahrscheinlich nur selten für den Bäcker, wichtig ist mir immer eine angenehme Atmosphäre und nettes Personal, als Kind fand ich die Bunten Tüten toll....

Antwort
von vanisunny, 2

Ich hätte da so eine Idee.
Ausgefallene muffins und donout machen.
Zb. Ein krümelmonster dazu braucht man kokosflocken (blau einfärben) glubschaugen und einen Cookie...man streicht den muffin mit Marmelade an und tunkt es in die kokosflocken..danach klebt man die Augen mit schoko an...schneidet ein schnitt und dann gibt man einen Cookie hinein..fertig ist das krümelmonster

Natürlich irgend ein Plakat aufhängen dass es die Kinder sehen und sofort einen haben möchten 😁
So könnte man auch nebenzu sicher etwas Gewinn machen

Antwort
von Norina78, 15

Dass er an die Umwelt denkt und wieder verwendbare Brottaschen anbietet und Coffe to go nicht im Einmalbecher....

Ansonsten wechselnde Angebote und auch mal toll belegte Brote, nicht nur die ewig gleichen Brötchen....

Oh, und dass er an Vegetarier denkt...bei unserem Bäcker gibt es nur eine Käsesorte und sonst nix. Kein Frischkäse, keine Veggie-Wurst...

Jetzt habe ich Hunger ;-)

Kommentar von Bube1602 ,

Coffee to go nicht im Einwegbecher? Willst du die Porzellantasse wegwerfen? Sinn von Coffee to Go ist es - wie es der Name schon vermuten lässt - den Kaffee mitzunehmen.

Kommentar von Norina78 ,

Es gibt prima Tassen mit Deckel, die sich wieder verwenden lassen, also aus Porzellan oder auch aus leichteren Materialien

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für backen, 7

Dass er nen Lieferservice bekommt vorallem am Sonntag :)

Antwort
von Nemesis900, 30

Das er selbst backt und nicht wie heute die meisten Bäckereien leider nur Fertigteig benutzt.

Antwort
von TheAllisons, 32

Das was ein Bäcker sowieso macht, täglich frische Brötchen

Antwort
von Rheinflip, 27

Gutes Brot. Wirklich gutes, individuell und lokal verankertes Handwerk. 

Antwort
von Kitharea, 21

Gutes, selbstgemachtes Brot ohne Zusatzstoffe

Antwort
von Bube1602, 29

Das er zu mir nach Hause kommt, mir die Brötchen mit Butter bestreicht und mit Wurst belegt, mir den Kaffee kocht und einschenkt, und das alles umsonst.

Kommentar von Bube1602 ,

Natürlich würde ich die Brötchen bezahlen…

Antwort
von OMEGALOMANIAC, 27

Früher gabs beim Bäcker immer solche Brötchenmesser in vielen Farben. Sowas brauche ich wieder! Das nenne ich Sammelspaß!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten