Was für Bewaffnung gab es im 1.Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus,

Gegeben hat es so ziemlich alles was es heute euch gibt, nur waren die meisten Sachen technisch noch nicht so ausgereift.

Die Standardwaffen der Jeweiligen Armeen: Österreich-Ungarn: Steyr Mannlicher M1896, Deutsches Reich: Mauser Gewehr 98, Italien: Fucile Carcano Mod. 91, Frankreich:Lebel Modell 1886; Großbritanien:Lee-Enfield No. 1 MKIII.

Vollautomatische Waffen gab es bereits, Großteil aber nur schwere MG's: Großbritannien hatte vornehmlich das Vicker Maschinengewehr im Einsatz, Österreich-Ungran das Schwarzlose MG 07/12, Das Deutsche Reich hatte neben dem MG08 bzw MG08/15 auch eine Maschinenpistole zu Kriegsende im Einsatz die Bergmann MP18.

An Pistolen bzw Seitenwaffen wurden noch sehr viele ältere Revolver verwendet, da es einfach nicht genug der Modernen Waffen wie der Mauser C96, der Steyr 1912 oder der Colt M1911 gab, hervorzuheben ist noch die Steyr 1912/16, die erste Reihenfeuerpistole der Welt.

Panzer waren eher auf Seite der Briten in Form des Mark I zu finden, aber auch die Franzosen hatte bereits einige Prototypen im Einsatz, das Deutsche reich versuchte mit dem Panzerkampfwagen A7V zu reagieren, was aber nicht mehr gelang.

Auch wenn es nicht ganz vollständig ist, hoffe ich trotzdem das es ein wenig hilft.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerEinederfragt
07.05.2016, 13:43

Ein wenig weiter? Das ist eine extrem gute Antwort. Leider kann ich irgendwie nicht 'hilfreichste Antwort' vergeben.

0
Kommentar von WDHWDH
07.05.2016, 14:50

Italien MP Villar Perosa,(Vorläufer aller MP) Österreich/U.: Revolver M.98, Pistole(10Schuss) M.7, Gewehr/Karabiner/Stutzen M.95,Leuchtpistolen, Handgranaten, Granatwerfer, Steyr M 1912, MG,sMG,üSMG.Flugzeuge/Abwurfwaffen, Ballone, Zeppeline, Panzer, U Boote, Autos,

1

Die wichtigsten Waffen des 1. WK waren zweifellos die Artillerie und das Maschinengewehr. Durch diese Waffen sind die meisten Gefallenen und Verwundeten zu beklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?