was für Bauteile brauche ich für wlanrichtfunk bei freier sicht ca200m und wie richte ich das ein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst einmal:

Wenn du dich mit dem Thema nicht auskennst ist das nicht ganz ungefährlich. Du musst sicher stellen das du die gesetzlichen maximalen Strahlwerte nicht überschreitest. Beschwert sich ein Nachbar weil du ihn störst, oder er Angst vor deiner richtantenne bekommt, und die BNA kommt messen, kann's teuer werden.

Das gesagt, Alles was du brauchst ist zwei AP und 2 richtantennen. Übertreibs bei den Antennen nicht mit dem Gain. Erstens wegen der Abstrahlleistung und zweitens weil zuviel Gain auf kurze Distanz eher stört als hilft. Schau lieber das der Öffnungskegel der Antenne möglichst klein ist, und das nichts in die Abstrahlkeule hineinragt (Stichwort sichtverbindung). Gute richtantennen sind nicht billig. Lassen sich für Wi-Fi Frequenzen aber auch selbst bauen (rechtlich ist das natürlich problematisch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du benötigst Richtantennen und Blitzableiter. Zudem benötigst Du die technischen Daten von Antenne und Accesspoint, damit Du die erlaubte Sendeleistung (EIRP) von 100 mW bzw. 20 dBm nicht überschreitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung