Frage von Nadine26Tetra, 45

Was für Arbeit als Querschnittsgelähmte/Tetraplegikerin?

Hat jemand eine Idee was für eine Arbeit ich als Querschnittsgelähmte beziehungsweise mit Tetraplegikerin machen kann bestenfalls DAHEIM. Sachen zusammenbauen etc kommt ja nicht in Frage... irgendetwas schriftliches oder Leitung einer Homepage beziehungsweise Chat keine Ahnung... vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee wie ich mein Geld etwas ausbessern kann

Das Geld reicht vorne und hinten nicht :( hoffe auf hilfreiche Tipps diesmal lg nadine

Antwort
von Hexe121967, 29

meine kollegin hat auch eine querschnittslähmung und arbeitet ganz normal im büro. 

Kommentar von Nadine26Tetra ,

Ich nehme an sie ist Paraplegikerin lg

Kommentar von Hexe121967 ,

da sie einen arm ganz normal und den anderen eingeschränkt nutzen kann, weiss ich jetzt nicht genau wie sich das nennt. 

Kommentar von Nadine26Tetra ,

Tetraplegie = alle Extremitäten gelähmt ,Finger etc.. Paraplegie = ab Brustkorb /Bauch gelähmt... hat sie einen normalen oder Elektrorollstuhl

Antwort
von loema, 29

Da du keine manuellen Tätigkeiten verrichten kannst, gingen Arbeiten am Computer.
Hast du eine Ausbildung?

Kommentar von Nadine26Tetra ,

Leider wurde mein Kommentar nicht gesendet Möglichkeit am Tablet beziehungsweise Touchscreen Display am PC ist möglich dauert halt nur etwas länger

Kommentar von Nadine26Tetra ,

Leider keine Ausbildung. .. ausser das ich ein gesundheitliches wrack bin ;D

Kommentar von loema ,

Ohne Ausbildung hast du sehr wenig Chancen auf einen Heimarbeitsplatz am Computer.
Du kannst aber vielleicht bei der Arbeitsagentur fragen, ob du eine angeboten bekommst an einem Berufsbildungswerk.
Vorraussetzung ist eine arbeitsfähigkeit.

Kommentar von Nadine26Tetra ,

Von den bekomme ich keine Unterstützung,bekomme Rente und co.. :(  war dort bereits mehrmals da ich selbst keine Ahnung mehr habe.. trotzdem danke für die Antwort 

Kommentar von loema ,

Das ist dann wirklich schwierig.
Rente bedeutet ja, dass du nur unter 3 Stunden arbeiten kannst.
Dann ist die Agentur ja raus. Das stimmt.

Dann geht ein Minijob.
Und da könntest du selbst eine Anzeige in der Zeitung schalten.
Also offensiv mit deiner Erkrankung umgehen und Arbeitgeber suchen, die dir was anbieten.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community