Frage von Grinch1997,

Was fressen und trinken Igel?

Antwort von quietscheratsch,

Der Igel frisst in der freien Natur vorwiegend Insekten und deren Larven.

Schnecken, Würmer, Käfer und kleine Schlangen stehen auf seiner Speisekarte, mitunter ist der Igel auch ein Aasfresser. Selten nimmt er pflanzliche Nahrung zu sich.

Einige Igelarten können ganz gut klettern und suchen nahrung im Gebüscht, die meisten jedoch sind auf die Nahrung am Boden angewiesen, wo sie sich nachts auf Nahrungssuche begeben.

Das Bild eines Igels, der einen Apfel auf den Stacheln trägt ist falsch dargestellt. Der Igel nimmt nämlich nur in Ausnahmefällen Obst zu sich und trägt seine Nahrung auch nicht auf dem Rücken. Wenn der Igel Blätter oder Nahrung in den Stacheln hat, so ist dies zufällig (wahrscheinlich ist dies an den Stacheln hängen geblieben)


http://igel.kinder-brauchen-schutz.de/nahr.html

Antwort von BAPictures,

Im Frühjahr, nach Beendigung des Winterschlafes, wenn das Angebot an Käfern und Schnecken noch klein ist und der Igel nicht wählerisch sein kann, frisst er in großen Mengen Regenwürmer. Ein beliebtes Futter sind Schnecken, die eine leichte Beute sind. Im April und Mai ernährt sich der Igel gern von Nachtfaltern und deren Raupen. Ein Igel kann in einer Nacht 30 Raupen aus dem Frühbeet im Kleingarten vertilgen. Den nützlichen Marienkäfer lassen Igel in Ruhe. Spinnen oder Heuschrecken erwischt der Igel nur selten, da beide zu flink sind. Frösche entwischen dem Igel. Eier und Nestlinge von Vögeln, die am Boden brüten, lässt sich ein Igel nicht entgehen. Auch eine tote Maus oder Aas sind willkommen. Zum Aufknacken von harten Käferpanzern aber auch zum Öffnen von Schneckenhäusern oder Eierschalen kommen ihm die spitzen und scharfkantigen Zähne zugute. Im Laufe der Jahre werden die Zähne stumpf. Der Igel trinkt Wasser. Milch verträgt er nicht.

Antwort von schnuze,

Trinken tun sie wasser (was auch sonst^^). Fressen tun sie alles mögliche. z.B. Schnecken, Würmer, Mücken, Spinnen, ...

Antwort von symbolismus,
  • also, wenn man einen kleinen, der sonst nicht überleben würde, fand, und ihn zb. selbst bei sich aufnimmt/garten/... dann kann man ihnen beispielsweise whyskas für babykatzen geben, keine milch, aber sonst so ziemlich baby-katzen-mässig,besser gesagt heranwachsende und auch grössere katzen-speiseplan,-.-
Antwort von Katja1976,

vorallem Eiweissreiches wie Schnecken, deshalb gibt man auch Katzenfutter zu Hause, ansonsten NUR Wasser wegen Durchfall - aber auch Äpfel (aber selten) http://igel.kinder-brauchen-schutz.de/nahr.html

Antwort von Claudia37,

Hallo, sie fressen Regenwürmer, Maden und Insekten, eher selten Obst, da es ihnen Bauchweh´machen kann.. Gebe ihnen niemals Milch!! Sie bekommen davon schweren Durchfall!! Katzenfutter ( Nass ) und mal ein Gekochtes Ei ist ok, ansonsten nur dann Füttern, wenn der Igel um die 500 gr. wiegt.. Alles andere schaffen die kleinen Kerle vor der Winterruhe oft selber.. LG, Claudia

Antwort von blumentina,

fressen schnecken und trinken wasser

Antwort von turalo,

Wenn Du sie fütterst, dann bitte nur Wasser, Rindfleisch oder gekochte Eier. Notfalls geht auch Katzenfutter.

In der Natur fressen sie Schnecken und Würmer und kleine Säugetiere (Mausebabys).

Antwort von Paulderrote,

Sind Igell nicht allesfresser? Würd sagen Wasser trinken sie und Kadava und Pflanzen essen sie

Antwort von AnnikaK74,

Igel fressen gerne Regenwürmer und Eggerlinge. Und trinken Wasser. Wenn du einen zufüttern willst, kannst du auch Katzenfutter hinstellen. Könnte aber Ratten anziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten