Frage von celinesarah007, 70

Was forderte die Gruppe der Weißen Rose? Kurz zusammengefasst? Danke

Antwort
von TT1006, 6

Im Grunde griff die Weiße Rose die Idee der Aufklärung neu auf: Mut zum eigenen Verstand. Sie riefen dazu auf, nicht einfach das Gedankengut der Nazis zu übernehmen, sondern Widerstand zu leisten, wenigstens Passiven (also zB den Hitlergruß verweigern, nicht in die HJ gehen, ...).

Sie waren von der Freiheit überzeugt und begeistert (vorallem Sophie Scholl war/ist für ihre Liebe zur Freiheit bekannt) und wollten diese bewahren.

Du kannst dir auch einfach mal eines ihrer Flugblätter durchlesen (die gibt es meines Wissens nach im Internet), das dürfte sehr aufschlussreich sein.

Antwort
von Lukas2508, 37

Sie forderten einen Widerstand gegen den Nationalsozialismus, indem sie durch Flugblätterdie Lügen und Verbrechen der Nazis aufgezeigt haben.
Ihr Werte waren christlich und humanitär und die Mitglieder waren Studenten bzw. junge Leute (Am bekanntesten sind die Gründungsmitglieder und Geschwister Hans und Sophie Scholl)

Kommentar von TT1006 ,

Sophie Scholll war KEIN Gründungsmitglied!!! Das ist ein leider sehr verbreiteter Irrglaube, in Wahrheit waren zunächst nur Hans Scholl und Christoph Probst an den Aktionen beteiligt. Sohpie Scholl kam erst später hinzu und wurde erst im Nachhinein zu einer der Hauptfiguren geklariert, vermutlich aus Propagandagründen, da ein Geschwisterpaar immer gut ankommt.

Antwort
von archibaldesel, 6

Ganz kurz: Die Abschaffung des Nationalsozialsmus

Antwort
von Ruenbezahl, 32

Die Weiße Rose hat die Bevölkerung aufgefordert, die Unmenschlichkeit des Naziregimes zu erkennen und sich dagegen aufzulehnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten