Was folgt auf OOP?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Hinblick auf die Sprachentwicklung in den letzten Jahren gibt es den Trend, sich an Skriptsprachen anzunähern, weiter zu abstrahieren und zu vereinfachen. Ein Beispiel dafür ist C#, welches Lambda-Funktionen integriert hat und die Verwendung bekannter Operatoren aus Skriptsprachen verwendet (var, Nullable-Operator, etc.).

Diese weitere Abstraktion und Vereinfachung verfolgen ebenso "neue" Paradigmen wie die aspektorientierte Programmierung. Programmteile werden räumlich und wenn möglich auch logisch voneinander getrennt und so wird es nur noch ein Zusammenspiel großer Komponenten miteinander. Wie diese umgesetzt wurden, kann dem Programmierer egal sein. Ein Beispiel bieten die Module in nodejs. Das, was man benötigt, installiert man, und das war es auch schon.

Wenn es eine Orientierung zur funktionalen Programmierung gibt, dann baut diese auf einer Grundlage auf, die objektorientiert gelöst wurde. Eine Programmiersprache wie C++, Objective-C oder Java wird als Werkzeug für das Backend genutzt, während vereinfachte Sprachen die konkrete Logik implementieren. Ein Beispiel hierfür bietet QML. Mit dieser Sprache können GUIs entwickelt werden, die im Backend von C++ umgesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass JavaScript momentan ziemlich zulegt und durch die aktuellen Standards besser wird und damit die prototypenbasierte Objektorientierung und auch die funktionale Programmierung an Bedeutung gewinnen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mAin0x
05.11.2016, 05:11

Nun das ist ein sehr interessanter Ansatz, da Js auch immer mehr für Software verwendet wird, war es früher doch nur ein schwaches Mittel, um Websites "cool" zu machen so gibt es inzwischen unter anderem einen reinen Js- Roboter.

Ich könnte mir vorstellen, das dadurch, das die Rechner immer besser werden eines Tages simple Scriptsprachen in der Softwareentwicklung Verwendung finden!

So gibt es Swift, ActionScript & Js aber auch mehr und mehr Ruby und Python, die immer besser mit der Ui- Entwicklung klarkommen!

Spätestens wenn eine .Net Scriptsprache herauskommt, die so simpel wie Python und so mächtig wie C#/ Java ist wäre es so weit, sehr interessanter Denkansatz!

0

OOP wird nicht von anderen Techniken abgelöst, sondern dazu integriert. Zum Beispiel funktionelle Sprachen, wie Lisp, Haskell, Clean, Agda, F# et al. haben auch zusammengesetzte Daten, die Klassen bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OOP wird eher nicht ersetzbar sein.

Auf keinen Fall, bevor sich rein funktionale Programmierung auf breiter Front durchgesetzt haben wird (wenn es je soweit kommen sollte, was aber durchaus sein kann).

Solltes du dich dafür interessieren, lerne F# :

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mAin0x
05.11.2016, 05:05

Ich habe mir jede .Net Sprache bereits angesehen und halte C# für die Effizienteste.

Ich denke nicht, das rein funktionale Programmierung je das erreicht, was OOP derzeit hat.

Eine Mischung aus beidem nun gut aber da es in OOP einfach so Schweine leicht ist, gerade komplexe Software zu bauen, die benutzerfreundlich ist denke ich nicht, das F#, Lisp, Python & Co dies ändern werden.

0

Was möchtest Du wissen?