Frage von mike1991g, 63

Was findet ihr besser die 90er oder das jetzige Jahr?

Hallo wollte mal fragen was ihr besser findet mit Begründungen bitte dann

Antwort
von rotesand, 32

Hallo :)

Zuerst mal wie ich das sehe ---------> Was konkret "besser" ist kann man so eig. garnicht entscheiden!

Ich bin in den 90ern aufgewachsen & finde sowohl die 90er als auch heute haben gewisse Vorteile für sich.. in den 90ern war die Welt i.wie gemütlicher & aufrechter, so kam sie mir damals zumindest vor.. heute hat man dafür gewisse technische Finessen die einem gerade beruflich viel erleichtern (Internet), eine ggü. damals aufgrund neuer Erkenntnisse & Forschungsergebnisse stark verbesserte medizinische Versorgung & viele Hilfsmittel die in den 90ern extrem teuer waren wie Navigationsgeräte oder Handys sind inzwischen volkstümliche da günstige Massenprodukte.

Im Gegenzug wurde die Gesellschaft ab ca. 2001 immer schnelllebiger, oberflächlicher, einheitlicher & tlw. auch unehrlicher ---------> soweit mein subjektiver Eindruck! Damals bzw. in den 90ern waren die Leute i.wie spontaner, lässiger drauf... und nicht so "abgeklärt vernünftig" wo alles nur noch vernünftig sein muss.. auch dass die "political correctness" damals noch nicht so ausgeprägt war, werte ich als Vorteil.

"Früher war alles besser" kann & darf man bei alledem aber mMn genausowenig sagen wie "alles was alt ist, ist schlecht" ... das ist beides gelogen & sich die Vergangenheit schönzureden bringt nix, zumal es auch 2016 eigentlich ganz okay ist & es sich gut leben lässt :) Bin auch heute sehr zufrieden mit allem.. da ich bewusst nicht alles an mich ranlasse & auch die Vergangenheit pflege -------> doppelt lebt, wer Vergangenes genießt :)

So und nun wünsche ich euch 'nen schönes Wochenende :)

Antwort
von HansH41, 39

Ich fand die 90er Jahre erheblich besser: Damals ging ein Ruck durchs Land, die Wiedervereinigung war eine nationale Aufgabe, die von den meisten ernst genommen wurde. Wie viele Beamte auch, wurde ich ins "Beitrittsgebiet" geschickt und die Aufgabe, die beiden deutschen Staaten zusammenzuführen, war hochinteressant. Ich möchte das nicht missen.

Heute, und damit meine ich wirklich heute, haben wir Probleme, die mir unangenehm sind, die mich erschrecken, weil sie nichts mit mir zu tun haben. Es ist ein Wahnsinn (sage ich) oder eine "epochale Fehlleistung" (sagen andere), wenn "wir es schaffen" wollen, alle Probleme der Welt zu lösen, jeden, den es beschissen geht, aufzunehmen.

Antwort
von KommissarKeller, 31

Das ist eine gute Frage.. Frühere Zeiten mit den heutigen zu vergleichen ist echt immer spannend.

Ich bin Anfang der 90er 18 geworden und hab das volle Programm ausschöpfen können.

Was damals grundsätzlich anders war, war die Einstellung zum Leben.

Die 90iger waren ja das letzte Jahrzehnt in dem eine Musikrichtung (=Techno) eine Jugendkultur bewegten.

Das ist seit den 2000er Jahren nicht mehr so, danach kam das Internet quasi als "Ersatz" für die Musik.im Sinne einer Jugendbewegung.

(natürlich gabs in den letzten 15 jahren auch Musik aber keine die "neu" war, so das eine ganze Generation deswegen ausflippte)

Was besser oder schlechter ist kann man so gar nicht sagen.

Heute ist sicherlich vieles bequemer als damals und ich bin auch froh über die technische Entwicklung. Es kommt immer darauf an was man daraus macht.

z.B. Soziale Netzwerke sinnvoll nutzen bringt Vorteile, davon abhängig sein viele Nachteile.  

Politisch gesehen gabs den selben verlogenen Käse wie heute, nur andere Themen.

Die Menschen sind irgendwie gleich geblieben, nur heute haben sie die Möglichkeit alles auf Youtube zu posten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten