Was findet ihr an Ketamin so geil?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du eine psychedelische Erfahrung haben möchtest und was aus dieser lernen möchtest, dann ist es komplett sinn-frei es auf Partys zu konsumieren. Generell ist Keta eigentlich keine Partydroge, es sei denn man will mit matschigem Kopf stumpf zu Techno abgehen ;) Allein oder mit wenigen Freunden zu Hause oder in anderen netten Locations entfaltet Keta erst seine richtige Wirkung.
Man kann dort schon einiges lernen aus dem Trip, gerade wenn es dann irgendwann Richtung K-Hole geht. Obwohl man sich dann fragen sollte ob man es nicht etwas mit dem Konsum übertreibt, denn das Zeug macht ein schon echt matschig in der Birne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also auf Partys würde ich Ketamin eh nicht nehmen. Für mich ist das eine Droge, die man alleine, oder höchstens zu zweit nimmt, mit einer Person, die entweder auch auf Keta (oder anderen Downern) ist, oder auch mal für ne Stunde die Klappe halten kann.

Was ich an Keta feier ist, dass je mehr man nimmt man immer weniger nachdenkt. Man gibt sich dem Rausch einfach komplett hin und lässt ihn machen. Am liebsten nehme ich so 60-70mg durch die Nase und leg mich dann, in einem dunklen Raum unter eine Decke und schaue den Optics zu, die ich hab, wenn ich die Augen zu mache. Gerade weil man immer weniger nachdenkt, finde ich, kann man den Optics so gut zuschauen, weil man nur schaut und sonst nichts. Manchmal kommen auch komische Gedanken in den Kopf, wie z.B. man sein ein ''behindertes Pony'', aber das finde ich eher lustig, weil diese Gedanken einfach zufällig und sinnlos sind.

Es ist aufjedenfall eine psychedelische Erfahrung, denn wenn man wirklich z.B. über sein Leben nachdenken will auf dem Turn, kann man das viel objektiver und getrennter von allem machen und ist nicht direkt mit Gefühlen involviert. Wenn man zum Beispiel streit mit einem Freund hatte und sich auf dem Rausch gedanken darüber macht, kann man sich viel besser eingestehen, dass man selber falsch gelegen hat, oder auch erkennen, warum der Freund so gehandelt hat, weil man nicht in seiner eigenen Ignoranz gefangen ist. Man trennt sich halt einfach von sich selbst, seinen Gefühlen und Gedanken, es ist wie ''Urlaub von sich selber machen''.

Gerade das macht es auch zu einer psychedelischen Erfahrung nach meiner Meinung, da man auf LSD, oder Pilzen eher Urlaub vom Alltag macht und der Urlaub ist eher ''für'' einen und auf Keta ist es auch ein Urlaub, aber halt ''von'' einem selbst. Wenn man nämlich gestresst von sich selber ist, weil man sich selbst auf den Sack geht oder sonst irgendetwas zeiht man einfach eine Line Keta und man hat dann die nächste Stunde einfach Ruhe vor sich.

Was mir auch noch gefällt sind die Tage danach. So etwa bs zu einer Woche nach dem Rausch gehe ich viel entspannter mit DIngen um und mit Sachen die mich ziemlich schnell abf*cken würden kann ich viel besser umgehen.

Es gibt bestimmt noch viel mehr DInge, die an Ketamin toll sind, aber das waren so die, die mir gerade eingefallen sind. Deshalb mein Rat, wenn du es nochmal nehmen solltest, tu es für dich allein in einer entspannten Umgebung, vielleicht gefällt es dir dann besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulliversum
07.10.2016, 16:14

Danke für deine ausführliche Antwort! <3 Ich kann mir schon vorstellen, dass es im richtigen Set/Setting schon ziemlich interessant sein kann. Mich wundert es eben nur, warum die Leute das auf Party machen?!? Das passt doch überhaupt nicht irgendwie.

0
Kommentar von lanadelcobain
01.01.2017, 15:04

Sehr schöner Text ABER wenn du schon so viel schreibst hättest du auch das Abhängigkeitspotenzial ansprechen könndn.

0

ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen in der "öffentlichkeit" keta zu nehmen. Es passt eher in den Engen Freundeskreis, bei mir wirkts auch immer sehr Psychedelisch. Gibt auch 2 Sorten von Ketaminen eins is Psychedelisch und das andere Brutal betäubend.

Das Körpergefühl auf Ketamin ist sehr Geil, gefällt mir besser als E oder sonst was. und es wird einem nicht so schnell schlecht, man kann noch tanzen, sprechen kann unter umständen nicht mehr so gut funktionieren (deswegen sollte man sich halt nicht "Weg Ballern").

Ein Verantwortungsvoller umgang sollte beim konsum jeglicher Drogen Vorrausgesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe die Frage nicht. Hast du schon mal trippigen Ambientsound ohne Ketamin gehört? Lang nicht so abgefahren oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ketamin ist hammer geil. Das erste mal als ich es probierte und meinen freund frage wie es ist sagte er "psydrunk" . Ich dachte aha aber naja es ist echt so. Du ziehst es , nach paar minuten kommt die wirkung du sackst einfach zusammen wie bei heroin kannst nicht reden und dich nicht bewegen es ist sehr anstrengend am Anfang hast du im kopf mega Halluzinationen aber mit der zeit baut sich die Toleranz auf. Mega coole droge ich feier es . Man sieht aber auch extrem doppelt was auf dauer nerven kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulliversum
07.10.2016, 16:12

Ok. Die Wirkung ist interessant. Aber was feierst du genau daran auf einer Party zusammenzusacken und dich nicht mehr bewegen und reden zu können? Zuhause kann ich mir das ja noch vorstellen, aber auf Party?? Da macht mir das eher Sorgen...

0

Wie drückte es mal ein Bekannter so schön aus:

Pilze sind fluffig, LSD ist bunt, aber Ketamin ist hart, sechseckig und flach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulliversum
06.10.2016, 18:57

Lol. Klingt trotzdem ungemütlich..

0

Was findet ihr an Ketamin so geil?

Absolut nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VScheiben
29.01.2017, 09:13

du hast einfach keine Ahnung

0

Ach in Berlin auch.. Ja das frag ich seit gut 2 Jahren und ich hab keine zufrieden stellende Antwort bekommen.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?