Frage von alex101100, 98

Was feiern die Christen an Pfingsten?

Wenns geht, mit manchen Bibelstellen.

Danke im Voraus.

Antwort
von Nele2o17, 51

http://kids.t-online.de/pfingsten-was-feiern-wir-eigentlich-an-pfingsten-/id_567...

Geschichte aus der Bibel

Für Christen ist Pfingsten so etwas wie der Geburtstag ihrer Kirche.

 Denn die Bibel, das wichtigste Buch der Christen, berichtet eine ganz besondere Geschichte.

 Es heißt: 50 Tage nach Ostern trafen sich die Jünger Jesus in Jerusalem. Die Menschen in der Stadt feierten ein großes Fest. Doch die Jünger trauten sich nicht, mitzumachen.

 Sie fürchteten sich vor den Männern, die Jesus - Gottes Sohn - gefangen genommen und getötet hatten. Doch dann geschah etwas: Der Heilige Geist kam zu ihnen. 

Es kam ein Brausen vom Himmel, und die Jünger spürten die göttliche Kraft. Plötzlich konnten sie sich in vielen Sprachen verständigen. 

Sie wurden mutig und gingen auf die Straßen. Sie berichteten von Jesus und seinen Taten. So schafften sie es, dass immer mehr Menschen zu Jesus gehören wollten.

Antwort
von Nele2o17, 54

 Pfingsten ist das dritte große Fest im christlichen Kirchenjahr.

 Pfingsten bedeutet "der fünfzigste Tag" und wird somit am 50. Tag nach Ostern gefeiert. 

Es soll an die Herabkunft des Heiligen Geistes auf die in Jerusalem versammelten Apostel erinnern, die plötzlich in verschiedenen Sprachen reden und so das Wort Gottes zu allen Völkern bringen konnten.

 Pfingsten gilt daher als "Geburt" der Kirche.

Antwort
von Bambi201264, 45

Wie gesagt, ich helfe gerne Leuten, bei denen Google/Wikipedia kaputt ist:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pfingsten

Antwort
von Whitekliffs, 18

An Pfingsten hat sich das Versprechen, das Jesus seinen Nachfolgern gegeben hat, erfüllt. Er hat den Beistand, den Tröster, den Geist der Wahrheit geschickt, der von nun an in jedem Gläubigen wohnt.

Christen sind nie allein und das gilt es zu feiern.

http://www.bibel-online.net/buch/schlachter_1951/johannes/14/#16

Antwort
von chrisbyrd, 10

Hier findet sich eine kurze und aussagekräftige Beschreibung über Pfingsten: https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=1829

Antwort
von kdd1945, 12

Hallo alex101100,

am fünfzigsten (50.) Tag nach der Auferstehung Jesu begingen seine Jünger, die ja samt und sonders Juden waren, das "Fest der (7) Wochen".

1 Und als der Tag des Pfingstfestes1 erfüllt war, waren sie alle an einem Ort beisammen. 2 Und plötzlich geschah aus dem Himmel ein Brausen, als führe ein gewaltiger Wind daher, und erfüllte das ganze Haus, wo sie saßen.

Das Pfingstfest ist hatte Jehova schon den Israeliten geboten. Die Fußnote1 erklärt:  w. Tag des 50. (Tag nach Darbringung der Erstlingsgarbe), auch "Fest der Wochen" genannt

3 Und es erschienen ihnen zerteilte Zungen wie von Feuer, und sie setzten sich2 auf jeden Einzelnen von ihnen. 4 Und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt und fingen an in anderen Sprachen3 zu reden, wie der Geist ihnen gab auszusprechen.

Der Apostel Petrus erklärte die Vorgänge Verlauf einer öffentlichen Rede, die er den verdutzten Juden hielt:

32 Das ist mit Jesus geschehen: Gott hat ihn von den Toten auferweckt. Wir alle können es bezeugen. 33 Nun hat Gott ihn zum Herrscher eingesetzt und ihm den Ehrenplatz an seiner rechten Seite gegeben. Jesus empfing vom Vater den Heiligen Geist, wie es vorausgesagt war, und gab ihn uns. Ihr seht und hört jetzt selbst, dass es in Erfüllung gegangen ist.

Es wurde also den getauften Jüngern der heilige Geist gegeben, und zwar gab ihn Jesus an sie weiter, so wie er selbst den Geist vom Vater erhalten hatte.

Da alle unter dieser gemeinsamen, einheitlichen Leitung arbeiteten, konnte man die Gemeinschaft der etwa 120 Frauen und Männer als Ur-Christengemeinde bezeichnen.

Grüße, kdd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten