Frage von elfriedeboe, 128

Was esst ihr zu Weihnachten am liebsten und warum?

Hallo ! Ich möchte gern wissen was ihr esst und vielleicht die Geschichte dazu! Danke

Antwort
von HikoKuraiko, 35

Bei uns gabs die letzten Jahre (weil wir da immer bei meinen Eltern waren) nen 3 Gänge Menü an Heiligabend bestehend aus einer Suppe als Vorspeise, Schweinemedailions mit Herzoginnenkartoffeln und Spargel + Pfeffersoße als Hauptgang und als Nachtisch gabs meist Eis. 

Weil mein Freund und ich dieses Jahr aber zuhause bleiben und allein feiern gibs bei uns dann Raclette an Heiligabend. Am 1. Feiertag gibs dann bei meinen Eltern Pute und am 2. Feiertag wird mit der gesamten Familie (Tanten, Onkeln, Cousins und Cousinen, Geschwister usw) gegrillt :) Darauf freuen wir uns auch schon sehr weil dann eben die gesamte Familie zusammen kommt

Kommentar von elfriedeboe ,

ja bei uns ist Eis auch Tradition mit Beeren und Schlag obers ! Ja Fondue und Raclette essen auch viele!

Antwort
von turnmami, 25

Bei uns gibt es -seit wir Kinder haben- immer Raclette. Da kann sich jeder zusammenstellen was er gerne möchte. Am ersten Feiertag kommt dann jedes Jahr die ganze Verwandtschaft zu uns, da mein Schwiegervater an dem Tag Geburtstag hat. Wie jedes Jahr gibt es dazu Spanferkel mit verschiedenen Knödeln und Kartoffelsalat.

Antwort
von FuehledasMeer, 33

Ich versuche immer etwas besonderes zu kochen, was es sonst nicht bei uns gibt und schaue mich frühzeitig nach Rezepten um. Am heilig Abend gibt es Rehmedaillons mit Wildrahmsosse, Rotkraut und Klössen. Am 1. Weihnachtstag werden wir irgendwo essen gehen, da wir meine Großtante im Heim besuchen. Am 2. Weihnachtstag gibt es Hähnchenbrust mit Marsalasosse, Rosenkohl und Herzoginkartoffeln. Ne Geschichte gibt es da nicht... an Feiertagen möchte man seine Lieben eben ganz besonders verwöhnen. Ich koche übrigens selbst... ohne Thermomix und Co., denn ich kann kochen!

Kommentar von elfriedeboe ,

Wir fahren Traditionell immer zum Friedhof in den Feiertagen!

Antwort
von xFeatchx, 59

Ich fahre an Weihnachten immer zu meinen Eltern.

Dort macht sie meistens Ente oder Gans gefüllt mit einer Brotfüllung, dazu gibt es Klöse, Blaukraut und Birnen gefüllt mit Preiselbeeren. Als Nachtisch meistens dann irgendeinen Eisbecher mit kandierten Beeren. Dazu gibt es nicht wirklich eine Geschichte, das gab es einfach schon seit meiner frühen Kindheit und schmeckt stets fabelhaft.

Frohe Weihnachten!

LG

Antwort
von AnnaB14, 52

Bei uns gibts immer Fondue Chinoise :-) the best <3

Antwort
von musso, 37

Das Wihnachtsessen gab es am ersten Weihnachtstag, meist Pute. Es hing immer davon ab, was mein Vater beim Skatturnier gewonnen hat. Der erste Preis war eine Gans, das hat er aber meist nicht geschafft

Kommentar von elfriedeboe ,

Danke hab ich auch noch nicht gehört und ich freue mich mal was anderes zu kochen !

Antwort
von Backfisch0199, 40

Ich liebe mit Käse überbackene Knödel in Tomatensoße. Dazu vielleicht noch Blaukraut oder Wirsing.
Ich weiß, das ist nichts besonderes aber es gibt einfach nichts besseres als Knödel. Außerdem bin ich Vegetarierin.

Kommentar von elfriedeboe ,

sehr Ungewöhnlich! Aber mal was anderes! Danke!

Kommentar von Backfisch0199 ,

Wenn du Ideen suchst dann schau einfach mal im Internet ;) bitte!

Kommentar von elfriedeboe ,

Nein eigentlich nicht möchte nur mal die Vielfältigkeit wissen wer was macht zu Weihnachten! Ich mache meist Spiesse !

Antwort
von xxxCaroxx, 26

Bei mir gibt es immer Gans oder Ente. Warum weiß ich gebaucht. Ist lecker und inzwischen eine Tradizion.

Antwort
von Virginia47, 33

Schokoladenweihnachtsmänner - weil Weihnachten ist. 

Kommentar von elfriedeboe ,

Das ist lustig! wäre mir zu wenig !

Antwort
von 3Linaaa3, 24

Raclette

Antwort
von charmingwolf, 22

Alle Jahre wieder und warum immer das selber kochen.

Schlagsahne steif schlagen, etwas Meerrettich, auf Lachs
Eine Scheibe gebraten Stopfleber

Wachtel
Maroneneis

Und bitte kein Kommentar

Kommentar von amrita1 ,

;-)))

Kommentar von charmingwolf ,

Danke für den „Kommentar“))

Kommentar von kruemel84 ,

Hmmm..klingt lecker.....duckundwech......

Kommentar von charmingwolf ,

Du bist doch bei Ilknau Bärentatzen essen, lass dir ein paar Krümeln im Kühlschrank

Kommentar von kruemel84 ,

Also kommst du nicht mit nach russia?....Schade...dann muss ich mit ilknau den ganzen Elch alleine futtern???.....oh je..... :o

Kommentar von charmingwolf ,

So verfressen wie du bist ist es ein leichtes Spiel, sei nicht so bescheid

Kommentar von kruemel84 ,

Und wer vernichtet das Fässchen Bääärenschnaps???

Das schaffen wir nicht alleine.....beim besten Willen nich....

Du musst mitkommen und uns helfen!!! ....liebguck....

Kommentar von charmingwolf ,

Fässchen? Bist nur verfressen? Glaub ich nicht. und als dank plünderst weiter bei mir

Antwort
von alicar, 35

Kartoffelsalat mit Bockwurst. Weil es Tradition ist!

Kommentar von PK2662001 ,

Ich frage mich, warum es eigentlich Tradition ist. Es gibt doch viel Besseres, wie zum Beispiel Ente, Pute usw. Würstchen mit Kartoffelsalat kann man meiner Meinung nach an normalen Tagen essen, aber an Weihnachten...ne, nicht wirklich. Finde ich etwas zu "einfach".

Kommentar von turnmami ,

Gerade deshalb gibt es so oft Würstchen mit Kartoffelsalat. Weil es nicht stundenlange Vorbereitung benötigt und es meistens am 1. Feiertag ein aufwändiges Essen gibt.

Kommentar von alicar ,

Ente und Pute kann man aber doch auch an jedem anderen Tag machen ;-)

Kommentar von elfriedeboe ,

Da ich immer am 24 arbeite schaue ich auch auf schnelle Zubereitung und hab eigentlich keine Lust noch den ganzen Nachmittag in der Küche zu stehen und ich finde es schön wenn man sich nicht soviel Stress macht das ist ja auch nicht der Sinn der Sache oder seht ihr das anders?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten