Was essen, wenn kein Fleisch?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo, 

warum ist dir denn die Meinung dieses Mädchens so wichtig? 

Man muss sich Gedanken machen. Aber man muss weder Vegetarier noch Veganer sein, um sich Gedanken gemacht zu haben. Es reicht wenn man einfach schaut, wo das Fleisch herkommt - Biofleisch - und produkte vom Bauern direkt, wo du die Haltung begutachten kannst. 

Wenn du es immer noch nicht mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, dann werde Vegetarierin. Eine vegane Ernährung empfehle ich in deinem Alter noch nicht. 

Bin übrigens seit 6 Jahren Vegetarierin. :) Lebe nicht nur von Salat. Ich esse eben die Beilagen, Süßigkeiten etc. Eben nur kein Fleisch. Gibt auch vegetarische Pizza, Döner und co. 

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt weit mehr pflanzliche Nahrung außer Salat. Vegetarische Rezepte findest du ohne Ende im Netz.

Vegetarische Ernährung ist gar nicht schwierig. Das machen zig tausende in Deutschland.

Vegane Ernährung (Verzicht auf alles, was vom Tier kommt) ist schon schwieriger. Da hat man einigen Aufwand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 23:07

Nein hat man nicht. Was soll daran aufwändig sein? Ich geh genauso einkaufen wie vorher auch und kauf eben nur vegane Sachen. Selbst der Kaba von Nesquick ist vegan.. also so kompliziert ist es wirklich nicht.

0

Menschen die sich ausschließlich von pflanzlichen Produkten ernähren (also komplett auf Fleisch verzichten), nennt man Vegetarier. Dabei handelt es sich um eine Ernährungsweise, die auf pflanzliche Lebensmittel wie zum Beispiel Gemüse, Soja und Getreide aufgebaut ist. 

Deine Mitschülerin spielt wahrscheinlich auf die Haltung an, in der die Tiere leben. Diese nennt man Massentierhaltung. In Zuchtbetrieben werden Nutztiere ausschließlich für die Schlachtung aufgezogen und unter unwürdigen Umständen für den Lebensmittelkonsum "hergestellt".

Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, es gibt etliches an Material zum Thema im Internet dazu.

VG, Sv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 23:03

Kleine Korrektur: Vegan, nicht Vegetarisch

1

Sie ist ein Vegetarier das heißt das man kein eisch isst ( das sollte man aber schon in deinem alter wissen) du musst dich aber nicht von ihr beeinflussen lassen jeder entscheidet für sich ob er Fleisch isst oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fleisch ist nur ein kleiner Teil unserer Lebensmittel und man hat mehr als genug Auswahl was man essen kann? Wie kommst du drauf dass man nur noch Salat isst nur weil man kein Fleisch isst xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Veganer. Sie essen tatsächlich nur pflanzliche Kost. Also Gemüse, Salat, Tofu, etc.

Es gibt Menschen, die so was aushalten, ja. Meist ist es ideologisch geprägt, seltenst einer Erkrankung geschuldet.

Wer sich vegan ernährt, muß allerdings einiges beachten, damit er keine Mangelerscheinungen bekommt.

Für Kinder ist diese Form der Ernährung nicht geeignet, im Wachstum ist es zumindest umstritten.

Mir ist es ziemlich egal, wie meine Freunde, Nachbarn, oder der Rest der Familie sich ernährt. Mich stört nur massives Sendungsbewußtsein. Wer meint, er müßte mich bekehren, fliegt raus. Ich bin sehr tolerant, das erwarte ich auch von anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annox
15.12.2015, 20:41

Das was das Kind beschreibt sind Vegetarier, keine Veganer.

0
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 22:46

ganz genau. Vegetarier essen schließlich tierische Produkte.

2

das ist bei vielen Vegetaiern normal die können meist nicht anders als anderen Essenvorschriften zu machen da sie am Bambisyndrom leiden. Eine Ernährung OHNE das töten und leiden von Tieren ist NICHT möglich auch für Obst und Gemüse sterben und leiden auch Tiere teils sogar qualvoller. Damit muss sie leben.

Fleisch essen ist gut. Es gibt kein anderes Lebensmittel das bei gleicher menge die selben Nährstoffe und Nährstoffdichte aufweist. Ignoriere sie. Meist sind solche "missionare" nicht mehr für Wahrheit empfänglich daher lohnt keine Disskusion.

Prof. Dr. Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Dortmund

Nach wie vor ist das Beste für Kinder eine optimierte Mischkost mit einem mäßigen Anteil Fleisch. Eine vegetarische Ernährung ist möglich, aber nicht optimal. Eine vegane Ernährung von Kindern geht nicht: Je jünger, desto riskanter. 

http://www.wochenblatt.com/landleben/nachrichten/vegan-und-gesund-geht-nicht-3737.html

Halte dich an die Ernährungspyramide der DGE:

https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/ernaehrungskreis/

und schau dass deine Lebensmittel gute Qualität haben also ökologisch nachhaltig angebaut/produziert wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
15.12.2015, 23:05

Natürlich geht das. Verbreite hier keine Unwahrheiten! Selbst die DGE höchstselbst sieht kein Problem bei einer veganen Ernährung.

1

Es gibt immer zwei Möglichen:
A) Die will Aufmerksamkeit damit, Ich esse kein Fleisch und so weiter
B)Ihr tun die Tiere tatsächlich leid

Mir persönlich kann man des gerne machen mit 15/16 aber mit 12 ist es schon bisschen früh da braucht man Fleisch für die Entwicklung oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
15.12.2015, 20:20

Man braucht kein Fleisch für die Entwicklung. Immer solche Kommentare zeigen einfach wie wenig man sich mit Ernährung auseinandergesetzt hat. 

Es ist nur nicht empfehlenswert mit 12 vegan zu leben (frühstens mit 14). Der Bedarf an Nährstoffen ist als Vegetarier immer noch abgedeckt. 

1
Kommentar von verschwitzt
15.12.2015, 20:21

Stimmt nicht, man braucht Fleisch mit 12 genauso wenig für die Entwicklung wie mit 15, 16. Bitte erzähl sowas nicht rum :)

0
Kommentar von Mariane111
15.12.2015, 20:24

laut einer Studie brauchen Kinder Fleisch Kinder di ohne Fleisch aufwachsen werden dümmer schwächer und kleiner

3
Kommentar von Mariane111
15.12.2015, 20:24

die*

0

Hallo! Das häufigste Argument ist in Umfragen Tierwohl - aber frage doch einfach mal die Freundin. Vegan ist in Dem Alter ohne Hilfe kompliziert - vegetarisch geht. Sieht auch Prof. Dr. Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Dortmund so

bambini-kinderarznei.de/kindergesundheit

Überschrift : Kein Mangel ohne Fleisch

Richtig zusammengestellt versorgt eine vegetarische Ernährung auch Kinder mit allen nötigen Nährstoffen. Kritisch ist nur die Phase zwischen dem 6. und 18. Lebensmonat. In dieser Hauptwachstumsperiode ist der Nährstoffbedarf sehr groß und wir haben Zweifel, ob man den auch ohne Fleisch decken kann“, betont Prof. Kersting.

Wie gesagt - vielseitig dann ist vegetarisch gesund. 

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an. (Albert Schweitzer)

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bist du schlecht informiert. Google mal "vegan". Ich esse als Veganerin alles, was ich vorher auch gegessen hab. Nur eben aus Pflanzen. Pizza, Nudeln, Schnitzel usw. Kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was du auch isst, nur ohne das Fleisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat ja nicht ganz unrecht, Deine Schulfreundin. Dass es nicht gesund ist, jeden Tag Fleisch und Wurst zu essen, ist ja heute allgemein bekannt. Was würde Dir denn schmecken außer Fleisch? Fisch? Käse? Nudeln? Salate? Frag einmal Deine Eltern, was die darüber denken. Wenn es Dir wichtig ist, könntet Ihr vielleicht 1 -2 x pro Woche Fleisch weglassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist echt peinlich. Wenn sie Vegetarierin isst, dann isst sie noch Milchprodukte und Eier, und auch wenn sie Veganerin wäre, würde das die Vielfalt ihrer Nahrung überhaupt nicht einschränken. Es gibt tausend Gründe für Vegetarismus, googeln kann wohl wirklich nicht so schwer sein.

Jeder vernünftig denkende Mensch kommt da selbst auf mindestens einen Grund, warum man wohl zu solch einer schrecklichen und ach so gravierenden  Entscheidung kommen könnte.  Ein wenig mehr Toleranz wäre echt schön!

Außerdem ja, selbstverstädnlich sollte man sich zu dem Thema mal Gedanken machen. Informiere dich bitte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BarschKeks
15.12.2015, 20:22

Also ich finde keinen guten Grund warum man kein Fleisch essen sollte. Allein schon Bacon ist ein Grund warum man es essen sollte.

0
Kommentar von ZIzIZakg
15.12.2015, 20:22

wenn sie Veganerin wäre, würde das die Vielfalt ihrer Nahrung überhaupt nicht einschränken

Die Aussage muss doch ein Witz sein. Eine Vielfalt würde zweifels ohne immernoch da sein, eingeschränkt wäre sie trotzdem. Wenn du das zitierte wirklich denkst hast du meiner Meinung nach den Bezug zur Realität verloren.

0
Kommentar von Sesshomarux33
15.12.2015, 20:31

Wieso ist die Frage peinlich? Sie ist 12 und informiert sich doch nur. 

Egal was gefragt wird, einer regt sich immer auf. Muss das sein? -.-

1

Was möchtest Du wissen?