Frage von Mrsbloodsugar, 115

Was essen Landschildkröten?

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 66

In ihrem natürlichen Biotop ernährt sich eine Landschildkröte im Frühjahr und Frühsommer von den verschiedensten Gräsern, Kräutern und anderen Wildpflanzen, z. b. auch sukkulenten (wasserspeichernden) Pflanzen. Diese Pflanzen wachsen durch die relativ kargen Böden und die Trockenheit dort recht langsam.

Das bedeutet aber gleichzeitig, daß diese Pflanzen Zeit haben, reichlich Fasern zu bilden und Mineralien und Spurenelemente aufzunehmen.

Jegliche Fehlernährung bewirkt eine Störung dieses empfindlichen Milieus. Daraus folgen eine schlechtere Futterverwertung ( Mangelerscheinungen), höherer Darmparasitenbefall und diverse Allgemeinkrankungen .

Mehr dazu findest Du unter dieser Webseite > Die natürliche Ernährung von Europäischen Landschildkröten > http://www.t-hermanni.de/griech/?id=e09
 

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 56

Europäische Landschildkröten ernähren sich hauptsächlich von Wildkräutern. 

Antwort
von Bitterkraut, 29

Kräuter aller Art, und ab und zu kannst du ihnen Dachwurzen geben, die kann man auf wenig Platz massenhaft selber ziehen und Schildkröten lieben sie.

Kommentar von Kristall08 ,

Klär mich auf bitte. Was sind Dachwurzen? ;)

Kommentar von Bitterkraut ,

Sempervivum. Dickblattgewächse, es muß auch keine Dachwurz sein, gibt auch andere Sukkulenten, die im Vebreitungsgebiet europäischer Schildkröten heimisch oder verwildert sind. Und die als wasserspeichernde Gattungen und Arten von Schildkröten gern gefressen werden. Fetthenne z.B. Selbst Weihnachtskakteen werden gern genommen.

 https://de.wikipedia.org/wiki/Dach-Hauswurz

Kommentar von Kristall08 ,

Wieder was gelernt. Danke! :D

Antwort
von Doktorfruehling, 45

Vegetarisches

Antwort
von luisa0501, 17

Salat,Tomaten,Gurken und sowas halt:)

Kommentar von Geochelone ,

Schlechter kann man eine Landschildkröte nicht ernähren ! Salat und Gurke ist wertloses Futter (nur Wasser, keine Nähr- und Ballaststoffe) und Tomate entzieht dem Körper viel Kalzium, das die Tiere dringend zum Knochen- und Panzerbau brauchen....

Kommentar von luisa0501 ,

Oh...hehe😅Das wusste ich nicht..das habe ich jetzt einfach so aus meinen Gedanken gesagt😁😅

Antwort
von hdjks, 46

Salat, chicoree(oder wie auch immer man das schreibt), gurken, Klee,

Kommentar von Geochelone ,

Kopf- und Eisbergsalat sind wertloses und ungesundes Futter, weil es - wie Gurke - fast nur aus Wasser besteht und kaum Nähr- und Ballaststoffe hat. Kann zu schlimmen Durchfällen führen.

Klee gehört zu den sehr eiweißreichen Pflanzen, daher sollte man ihn nur in geringen Mengen verfüttern. Sonst kann es zu Leberschäden führen. 

Chicorée ist  wie Römersalat und Feldsalat ein akzeptables Ersatzfutter. Das beste Futter ist aber eine Vielfalt von Unkräutern (vom Löwenzahn bis zur Brennnessel).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community