Frage von sydwaters, 88

Was fressen Hamster?

Was müssen Hamster fressen? Brauche sie Obst und Gemüse?

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 13

Das wichtigste ist ein gutes Hauptfutter, wahlweise inkl. tierischem Eiweiß. Ist kein tierisches Eiweiß enthalten, muss man dieses extra reichen.

So ein Futter bekommt man leider nicht in normalen Läden, sondern man muss es online bestellen (z. B. bei die-nager-kueche.com  oder mixerama.de)

Wenn man absolut keine Möglichkeit hat, Futter zu bestellen, nimmt man das Futter von Bunny oder das "Food" (nicht den "Schmaus"!) von JR Farm. Beide Futter sind keine guten Futtersorten, sondern lediglich die am wenigsten schlechten.

Zusätzlich benötigt ein Hamster täglich, mindestens aber mehrmals pro Woche, Frischfutter. Obst sollte aufgrund des hohen Fruchtzuckergehaltes nur selten gefüttert werden, Zwerghamster sollten überhaupt kein Obst bekommen.

Eine Frischfutterliste findest Du hier:

http://diebrain.de/hi-frischfutter.html

Antwort
von LilaPferd1, 17

Eine ausgewogene Ernährung ist für die Gesundheit des Hamsters von
großer Bedeutung. Diese Futterliste gibt Aufschluss über gute
sowie weniger oder nicht für die Hamsterernährung geeigneten
Nahrungsmittel.

> Ernährung > https://www.rennmaus.de/goldhamster/haltung/ernaehrung/futterliste/

Antwort
von RPunktDPunkt, 32

Hamster brauchen:

- Frischfutter z.B. reife und rote Tomaten, möglichst ohne Kerne, Paprika, Apfel (höchstens 1 mal pro Woche), Erdbeeren, Gurke, Gras, Himbeeren, Karotten

- Körnerfutter z.B. Buchweizen, Gerste, Getreide, Erdnüsse (in Maßen da fetthaltig)

- Eiweißfutter z.B. Jogurt

- Kräutermischung getrocknet - als Ergänzung zum Hauptfutter

- Frischwasser - muss immer in ausreichender Menge vorhanden sein

- Nagerstein - wichtig zum Abnagen der Schneidezähne.
- Es gehen auch Zweige als Knabbermaterial, Zweige von Obst,- Nussbäumen und Buche, KEINE Nadelhölzer! Das Harz schadet dem Hamster.
- Brot, hart, aber noch haltbar !

Kommentar von Margotier ,

Ein paar Korrekturen:

einen Nagerstein benötigen Hamster nicht - im Gegenteil. meistens sind die Dinger schädlich, im schlimmsten Fall können sie zum Tod durch Nierenversagen führen.

Brot ist aus verschiedenen Gründen ebenfalls ungeeignet bis schädlich.

Joghurt ist nur bedingt geeignet, besser sind z. B. getrocknete Mehlwürmer oder Gammarus.

Kommentar von goldangel23 ,

und obst sollte auch nicht wirklich gefüttert werden.

das genannte futter wäre so alles andere als gut

Antwort
von Aleqasina, 50

Körnerfutter. Gibts als Fertigmischung. Dazu festes Gemüse zum knabern, z. B. Möhren.

Kommentar von sydwaters ,

auch salat? Gurken? Tomaten?

Kommentar von Aleqasina ,

Biete es ihm als Ergänzung an. Dann siehst du ja, ob er es nimmt.

Kommentar von sydwaters ,

und wenn er daran stirbt?

Kommentar von Aleqasina ,

Du musst nur zu viel süßes Obst und scharfe Sachen vermeiden. Ab und zu mal ein kleiner Abfelschnutz geht, aber nicht jeden Tag und keinen ganzen Apfel reinlegen. Und keine frischen Sachen länger als einen Tag im Käfig rumgümmeln lassen.
Folge den Links, die die Anderen hier reingestellt haben. Da sind umfassende gute Infos.

Antwort
von nettermensch, 36

hier kannste dich informieren  www.diebrain.de

Antwort
von MeerliLiebe, 37

Die Mehrzahl von Hamster ist Hamster und nicht Hamsters!!! Kannst du alles googeln. Ist da eh' ausführlicher beschrieben.

Antwort
von mohrmatthias, 31
Kommentar von Margotier ,

Bitte diese Liste nicht mehr empfehlen, sie enthält zahlreiche Fehler.

Kommentar von mohrmatthias ,

Dankeschön !!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten