Frage von eromejkruse,

Was essen Gänse gerne??

Also ich habe eine Gans bei mir Zuhause!Sie ist bisschen mehr als ein halbes JAhr alt!!Sie bekommt Körner zu essen die man zu kaufen bekommt!Aber ich wollte dass sie auch mal bisschen Abwechslung bekommt!Sie bekommt auch noch Katroffelpuée was sie seehr liebt und Hirse!Aber was lieben Gänse noch so??

Antwort von pecudis,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ausgewachsene Gänse sollten ca 11-13% Eiweiß in der Nahrung haben, und ca 12MJ/ME Energie. WIchtig sind vor allem genug essentielle Aminosäuren und genug Vitamine und Mineralstoffe.

Bitte nicht mit "selbstgemachtem" Essen oder Resten füttern, vor allem kein Brot, erst recht keinen Kartoffelbrei, wenn Du das Futter nicht auch selber berechnen kannst - Gänse bekommen von zu viel stärkereicher und rohfaserarmer Nahrung (eben Brot und Kartoffeln) leicht einen Leberschaden (FLS)! (Speisereste sind sowieso verboten)

Wenn Du etwas anderes als Geflügel-Körnerfutter füttern willst, nimm "Alleinfutter für Wassergeflügel" - das bekommst Du bei der Genossenschaft oder im Landhandel und da ist alles drin, was Deine Gans auch langfristig gesund erhält!

Kommentar von pecudis,

Wenn Du jetzt im Winter "Leckerli" geben willst, dann besorg Dir zB ein paar Futterrüben (keine Zuckerrüben), und schneid die klein.

Eine ganz und gar "selbstgemachte" Mischung könnte zB so aussehen:

  • 10% Weizenkleie
  • 70% Getreideschrot
  • 10% Eiweißkonzentrat (Landhandel!)
  • 5% Leguminosenschrot (Soja, Erbsen, Bohnen, Lupinen)
  • 2% Trockenhefe
  • 3% Mineralfutter

Da ist dann alles drin, was eine Gans braucht.

Kommentar von DerandereAchim,

Danke Dir (Euch?),

genau danach habe ich heute abend gesucht.

Wieder einmal liebe Grüße

Achim

Antwort von ordrana,

genau vor dem gleichen problem stand ich im winter auch. unsere gänse kamen im herbst zu uns.

eigentlich ist es eine recht robuste rasse, die nur wneig zufutter braucht, doch bei gecshlossener schneedecke hilft selbst das nicht.

 

was du mal versuchen kannst, hat bei uns 1A funktioniert, frag einfach mal in restaurants und kneipen ums eck nach, ob die dir nicht den gefallen tun können und grünabfälle vom salatputzen in einem extra eimer zu sammeln.

du kannst dann mehrmals die woche hin und dir die eimer abholen.

ich hatte nur einen freund meines männes gefragt (wirt) wir hatten täglich minimum einen 5 liter eimer an grünzeug. karottenschalen, salat, grukenscheiben,..... dann noch hin und wieder ne futterrübe beim benachbarten bauernhof abgeholt und es hat bestens geklappt.

 

jetzt, wo es wieder alles grünt, fressen sie eigentlich kaum bis kein zufutter mehr, nur die beiden brütenden, bzw. gössel betreuenden gänse, die noch nicht den ganzen tag weidegang haben, futtern davon noch etwas, haben aber beide nen riesigen haufen mit der sense gemähtes gras im stall liegen, das wird definitiv bevorzugt. und nach der fastenzeit und dem ganzen körnerkram, den sie in der zeit gefuttert haben, schadet es wirklich nicht, wenn sie wieder mehr rohfaser zu sich nehmen, damits endlich wieder würstchen gibt und keine pfützen mehr. :(

 

sehr beliebt bei gänsen und küken sind derzeit die bei uns wachsenden brennessel.

 

vielleicht magst du dir im herbst ja welche abmähen und trocknen. vor dem verfüttern kleinschneiden und einweichen. das werde ich dieses jahr mal versuchen, mal schauen obs angenommen wird.

 

brennessel enthalten rohfaser und mineralstoffe ohne ende, sicher mehr, als der ganze hochzuchtkrempel, wie salat, karotte und co. das wird sicher ne nette beigabe, so es denn gefuttert wird.

Antwort von eromejkruse,

Sie bekommt spezielles Wassergeflügelfutter also Körner aber in Büchern steht sogar das Kartoffelpirée ihnen garnicht schadet und sie das auch mögen

Antwort von coolfisch,

Karotten, Eier, Salet, etwas Brot, Hafer, Gerste ansonsten hier anmelden, da sitzen die echten Experten: http://www.vogelforen.de/

Antwort von coolfisch,

Karotten, Eier, Salet, etwas Brot, Hafer, Gerste ansonsten hier anmelden, da sitzen die echten Experten: http://www.vogelforen.de/

Kommentar von pecudis,

Bitte auf gar keinen Fall EIER füttern - Gänse sind Pflanzenfresser!!!

Antwort von mugie77,

was grünes anbieten salat oder so was oderpetersilie das ist ja toll ich habe letztens den film mit den wildgänsen gesehehn

Antwort von Rothammel,

Gras und Wasser.

Kommentar von mugie77,

jetzt wo ist gras???

Kommentar von eromejkruse,

Wir haben ja auch ne große Wiese!Ich züchte keine Gänse!!Das ist mein Haustier wie andere eben eine Katze haben!In 1 Monat oder so bekommen wir 1 zweite!Aber sonst noch Vorschläge?

Kommentar von eromejkruse,

Wir haben ja auch ne große Wiese!Ich züchte keine Gänse!!Das ist mein Haustier wie andere eben eine Katze haben!In 1 Monat oder so bekommen wir 1 zweite!Aber sonst noch Vorschläge?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten