Frage von lene57, 65

Was Essen bei Magen-Darm-Krankheit?

Bin heute morgen um 7 von meiner Übelkeit aus dem Schlaf gerissen worden und habe mich direkt übergeben.. Danach ging es mir auch besser und konnte sogar weiterschlafen, aber nun habe ich Angst etwas zu essen weil ich nicht weiß, ob das was einmaliges war oder ob es eine Virusinfektion ist!

Ich will es jetzt versuchen, aber möchte mit was leichtem anfangen. Was verträgt der Magen denn aber gut? Und woran arbeitet er nicht so viel?

(Ich habe gestern Abend um 21 Uhr nur Döner gegessen. Sonst weiter gar nichts.)

Danke!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von putzfee1, 22

Zwieback, Kamillentee, geriebener Apfel, Reis. Hier findest du noch mehr sinnvolle Tipps:

http://www.jameda.de/gesundheit/magen-darm/magen-darm-grippe-was-essen-und-trink...

http://eatsmarter.de/gesund-leben/gesundheit/magenfreundliche-lebensmittel

Antwort
von Vivibirne, 16

Sowas:
Suppe
Babybrei
Apfelmus
Griesbrei
Milchreis
Laugenstange
Brezel
Salzbrezeln
Kartoffeln ohne öl und salz
Stilles wasser
Nichts fettiges und Gewürztes bitte. Lg

Antwort
von Bswss, 18

Essen: Trockene Brötchen, Zwieback

Fencheltee trinken.

Kommentar von AstridDerPu ,

Sorry Bswss, ich wollte auf PR klicken, bin verrutscht.

Antwort
von gugug, 21

es ist vielleicht klüger einfach nichts zu essen. falls du unbedingt willst, dann zwiback oder soletti oder so was

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community