Was essen & was nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Knäckebrot
Zwieback
Brot
Kartoffelbrei
Apfelmus
Kartoffeln
Reis
Nudeln
Suppe
Brühe
Pfannkuchen
Also keinen schweinebraten oder keine äpfel, Sauerkraut, kohlrabi. Aber so Kohlehydrate kannst du essen, ohne Öl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall solltest du dich mal zuerst mit leichter, trockener Kost begnügen, um deinen Magen nicht unnötig zu reizen. Damit meine ich zum Beispiel Brezeln, Brötchen, Brot, Knabberbrezeln bzw. -stangen, Zwieback, trockene Nudeln...

Auch solltest du auf jeden Fall viel trinken, allerdings nichts zucker-, säure oder fetthaltiges. Also zum Beispiel einfach Wasser, Tee oder stark verdünnte Fruchtsaftschorlen.

Wenn das dann alles drin bleibt und es dir nicht wieder übel wird, kannst du schon heute abend oder spätestens dann morgen wieder alles essen, worauf du Appetit hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es ziemlich einfach: Hör auf deinen Körper und iss das, worauf du Appetit hast.

Die meisten Menschen haben nicht gleich wieder Appetit auf eine fette Schweinshaxe oder feurigen Chili con Carne.

Aber wenn du dich seit gestern morgen nicht mehr übergeben hast und jetzt hungrig bist, kannst du ruhig ein belegtes Brot oder sowas essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HDSD2000
16.11.2016, 11:00

Ich hätte jetzt echt wieder Lust auf alles, das ist das Problem :D und ich hab halt Angst dass ich mich deshalb wieder übergeben muss

0

Zwieback und ungetoasteten Toast. Tee trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maiswaffeln salzbrezeln Zwieback

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?